Parteien, Politologe

Der Mannheimer Politikwissenschaftler Thomas König hat den aus der AfD ausgetretenen sachsen-anhaltischen Landtagsabgeordneten André Poggenburg als "relativ bedeutende Figur" für die Partei bezeichnet.

11.01.2019 - 17:42:58

Politologe bezeichnet Poggenburg als bedeutende Figur für AfD

"Er war das personalisierte populistische Charisma der Partei. Ähnlich wie Björn Höcke in Thüringen", sagte König dem "Mannheimer Morgen" (Samstagsausgabe).

Den innerparteilichen Streit bewertete der Politik-Professor zudem als Strategie-Kampf zwischen Landes- und Bundespartei. In der Europawahl sei die Bundes-AfD gefordert. "Die Partei muss die Wähler im Osten, aber eben auch die im Westen Deutschlands erreichen", erklärte er. In Ostdeutschland stelle sich die AfD aber anders dar. "Poggenburg und Höcke sehen sich als Vertreter `Mitteldeutschlands` im Osten"

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Günther: CDU darf keine rückwärtsgewandten Debatten führen Vor dem für Anfang Februar geplanten sogenannten "Werkstattgespräch", bei dem die CDU und ihre neue Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer die Flüchtlingspolitik seit 2015 aufarbeiten wollen, hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther davor gewarnt, eine rückwärtsgewandte Debatte zu führen. (Politik, 20.01.2019 - 17:36) weiterlesen...

Neue Ungereimtheiten im Fall der AfD-Großspende Im Zusammenhang mit einer mutmaßlich illegalen Geldspende an die AfD gibt es neue Ungereimtheiten. (Politik, 20.01.2019 - 09:51) weiterlesen...

Kommunale Spitzenverbände warnen vor Erstarken der AfD Der Deutsche Städtetag und der Städte- und Gemeindebund haben mit Blick auf die anstehenden Landtagswahlen vor einem Erstarken der AfD gewarnt. (Politik, 20.01.2019 - 09:00) weiterlesen...

Brinkhaus will mit SPD über Soli-Abbau nachverhandeln Der Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus (CDU), will beim Soli-Abbau noch einmal nachverhandeln. (Politik, 20.01.2019 - 00:04) weiterlesen...

Umfrage: Söder kann CSU nicht zu alter Stärke führen Die Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) traut es dem neuen CSU-Vorsitzenden Markus Söder nicht zu, dass er seine Partei wieder zu alter Stärke führen kann. (Politik, 20.01.2019 - 00:03) weiterlesen...

Brinkhaus kritisiert Verdi-Streiks bei Flugsicherheit Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat die von der Gewerkschaft Verdi organisierten Streiks für höhere Löhne in der Flughafensicherheit kritisiert. (Politik, 19.01.2019 - 15:20) weiterlesen...