Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Straßenverkehr, Kommunen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, hat den Vorstoß des Verbands der Automobilindustrie (VDA) für mehr Spielraum der Kommunen bei den Parkgebühren begrüßt.

02.01.2020 - 15:45:40

Kommunen begrüßen VDA-Vorstoß für höhere Parkgebühren

"Der öffentliche Raum in den Städten ist knapp und zu wertvoll, um nur Fahrbahn und Parkplatz zu sein", sagte Dedy der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). Man brauche Innenstädte mit Freiräumen und Plätzen für die Menschen.

"Deshalb begrüßen wir es, wenn die Autoindustrie anerkennt, dass sich beim Autoverkehr etwas ändern muss", so der Städtetags-Hauptgeschäftsführer weiter. Den Kommunen "mehr Spielraum einzuräumen, um den Verkehr besser zu steuern", halte man für "eine gute Idee". Dazu gehörten auch angemessene Preise für Bewohnerparkausweise. Es sei nicht mehr zeitgemäß, dass ein Bewohnerparkausweis für ein Jahr nicht mehr als 30 Euro kosten dürfe. Die Summe decke oft noch nicht einmal den Verwaltungsaufwand der Städte für Schilder und die Ausweise. "Nach Ansicht der Städte sollte dafür ein Rahmen von 20 bis 200 Euro möglich sein. Wir müssen die Verkehrswende so gestalten, dass mehr Menschen aufs eigene Auto verzichten", sagte Dedy der "Rheinischen Post".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pkw-Maut-Skandal: Neue Dokumente belasten Scheuer In der Affäre um die gescheiterte Pkw-Maut wird ein zentraler Rechtfertigungsgrund von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) für die Kündigung der Betreiber-Verträge am 18. (Politik, 18.01.2020 - 00:36) weiterlesen...

Hofreiter will Ablösung von Scheuer und Seehofer Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat die Ablösung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gefordert. (Politik, 17.01.2020 - 05:05) weiterlesen...

Pkw-Maut: Gutachter werfen Scheuer schwere Fehler vor Im Streit über die geplatzte Pkw-Maut werfen Gutachter des Bundestags dem Verkehrsministerium von Andreas Scheuer (CSU) schwere Fehler vor. (Politik, 16.01.2020 - 07:24) weiterlesen...

FDP-Politiker Rülke kritisiert staatliche Förderung von E-Mobilität Der Vorsitzende der baden-württembergischen FDP-Landtagsfraktion, Hans-Ulrich Rülke, kritisiert eine zu massive staatliche Förderung von Elektromobilität. (Politik, 16.01.2020 - 01:01) weiterlesen...

Bericht: Höhere Umweltprämie für E-Autos verzögert sich deutlich Die von der Bundesregierung mit Autoherstellern beschlossene höhere Prämie für Elektroautos wird sich offenbar um Wochen oder gar Monate verzögern. (Politik, 15.01.2020 - 11:18) weiterlesen...

Hofreiter will festes Ausstiegsdatum für Verbrennungsmotoren Vor dem Spitzentreffen zum Strukturwandel in der Autoindustrie im Kanzleramt am Mittwoch hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter von der Bundesregierung ein festes Ausstiegsdatum für Verbrennungsmotoren gefordert. (Politik, 15.01.2020 - 07:11) weiterlesen...