Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Parteien, Kellner

Der Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner freut sich über den Mitgliederzuwachs bei seiner Partei, sieht aber auf die Grünen erhebliche Ressourcenprobleme zukommen.

14.06.2019 - 15:24:39

Kellner sieht Ressourcenprobleme bei Grünen

"Die Decke ist überall zu kurz", sagte Kellner dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Bei seinem Amtsantritt 2013 sei die Partei verschuldet gewesen, er habe drei Dienstwagen abgeschafft.

Heute sei die Finanzlage dank steigender Mitgliedsbeiträge entspannter, so der Grünen-Bundesgeschäftsführer weiter. Das Geld will Kellner in die Digitalisierung investieren, etwa in die Pflege der Apps für den Wahlkampf und für die Mitglieder. In der Parteiführung macht man sich bei anhaltenden Wahlerfolgen zudem Sorgen um ausreichendes Personal für gewonnene Mandate wie Bürgermeister oder Dezernenten. Auch im Hinblick auf eine mögliche Regierungsbeteiligung nach dem Ende der Großen Koalition fehlten Mitglieder mit Verwaltungserfahrung, heißt es in der Partei. Die Grünen-Parteispitze bemühe sich zudem, noch mehr Know-how bei Themen zu bekommen, die nicht originär der Kompetenz der Grünen zugeschrieben werden. Im Bereich der Außenpolitik setze man allerdings auf keine großen Veränderungen. "Die Verlässlichkeit Deutschlands gebietet Kontinuität", sagte der außenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Omid Nouripour, dem "Spiegel".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Sachsens SPD-Chef macht Bundes-SPD für Abwärtstrend verantwortlich Sachsens SPD-Landeschef Martin Dulig hat die Bundes-Partei für den Abwärtstrend der sächsischen SPD in den Umfragen anlässlich der Landtagswahl verantwortlich gemacht. (Politik, 17.06.2019 - 05:01) weiterlesen...

Senftleben unterstützt Thesen von Alt-Bundespräsident Gauck Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hat sich in der Debatte um die Äußerungen von Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hinter dessen Äußerungen gestellt. (Politik, 17.06.2019 - 01:04) weiterlesen...

Bremens designierter CDU-Chef: Die Partei muss grüner werden Bremens designierter CDU-Chef Carsten Meyer-Heder will die Partei nach seiner Wahl zum Landesvorsitzenden zu einer "modernen Großstadtpartei" umbauen und sie insbesondere für jüngere Menschen attraktiver machen. (Politik, 17.06.2019 - 00:02) weiterlesen...

Unionsspitzen lehnen Urwahl des Kanzlerkandidaten ab Der Vorschlag des CSU-Ehrenvorsitzenden Edmund Stoiber, den gemeinsamen Spitzenkandidaten der Union per Urwahl von den Mitgliedern bestimmen zu lassen, wird von der Unionsspitze rundweg abgelehnt. (Politik, 17.06.2019 - 00:01) weiterlesen...

Bayerns Grünen-Fraktionschef fordert Kanzlerkandidaten Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im bayerischen Landtag, Ludwig Hartmann, fordert eine neue Aufstellung der Partei. (Politik, 16.06.2019 - 08:16) weiterlesen...

FDP fordert CDU zur Distanzierung von Maaßen auf Nach den Äußerungen des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen zu möglichen Koalitionen der CDU mit der AfD fordert der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, eine Reaktion der Union. (Politik, 15.06.2019 - 16:46) weiterlesen...