Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Müntefering

Der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering will seine Stimme bei der Stichwahl um den SPD-Vorsitz dem Duo aus Vize-Kanzler Olaf Scholz und der Brandenburger Politikerin Klara Geywitz geben.

05.11.2019 - 13:17:30

Müntefering unterstützt Scholz und Geywitz im Rennen um SPD-Vorsitz

"Ich stimme für das Duo, dem ich bereits im ersten Wahlgang meine Stimme gegeben habe: für Klara Geywitz und Olaf Scholz", sagte Müntefering dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Meine Begründung war da bereits: Kompetenz und Verantwortung. Und dabei bleibe ich."

Es sei wichtig, dass die, die an die Spitze gewählt werden, "für erstrangige Aufgaben auch in Frage kommen könne", sagte Müntefering dem RND.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Dreyer zeigt sich offen für Kandidatur um SPD-Vizeposten Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich offen gezeigt für eine erneute Kandidatur als stellvertretende SPD-Vorsitzende. (Politik, 20.11.2019 - 01:02) weiterlesen...

Dreyer: SPD wird Kanzlerkandidaten aufstellen Die kommissarische SPD-Vorsitzende und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, ist davon überzeugt, dass die Sozialdemokraten auch zur nächsten Bundestagswahl einen Kanzlerkandidaten aufstellen. (Politik, 20.11.2019 - 01:02) weiterlesen...

SPD-Vorsitz: Lange warnt Mitglieder vor Wahl von Scholz Zum Auftakt der Stichwahl über den SPD-Parteivorsitz hat die Flensburger Oberbürgermeisterin und ehemalige Kandidatin, Simone Lange (SPD), vehement vor dem SPD-Kandidaten und Bundesfinanzminister Olaf Scholz gewarnt. (Politik, 19.11.2019 - 20:17) weiterlesen...

Bericht: JU und CDU-Wirtschaftsflügel wollen Grundrente verhindern Die von der Großen Koalition vereinbarte Grundrente soll auf dem CDU-Parteitag laut eines Zeitungsberichts doch noch verhindert werden. (Politik, 19.11.2019 - 18:16) weiterlesen...

Bosbach: Auf CDU-Parteitag wird es keine Revolution geben Der langjährige CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach ist sich sicher, dass es beim CDU-Parteitag Ende der Woche zu keinem Showdown zwischen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihren Kritikern kommt. (Politik, 19.11.2019 - 16:43) weiterlesen...

JU-Chef Kuban pocht auf Urwahl JU-Chef Tilman Kuban hält nichts von dem Appell von CSU-Chef Söder, die Debatte um die nächste Kanzlerkandidatur zu beenden, und fordert von der Unionsführung Unterstützung für eine Urwahl. (Politik, 19.11.2019 - 08:28) weiterlesen...