Parteien, Trittin

Der frühere Grünen-Chef Jürgen Trittin glaubt nicht an eine Jamaika-Koalition mit Union und FDP.

14.09.2017 - 04:02:53

Trittin glaubt nicht an Jamaika-Koalition

"In den letzten Monaten haben sich FDP und Grüne immer weiter voneinander entfernt", sagte Trittin der "Welt". "Sie sind in vielen Fragen inzwischen das diametrale Gegenteil zueinander."

Als Beispiele benannte er die Klimapolitik und die Europapolitik, "wo die Grünen für mehr Europa streiten, während die FDP in der Euro-Politik die Position der AfD übernommen hat". Das mögliche Ergebnis für die Grünen bezifferte Trittin zwischen 6,5 und zwölf Prozent, entsprechend den Resultaten der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Wahlziel der Grünen sei es, "dritte Kraft mit einem zweistelligen Ergebnis zu werden". Grüne Politik sei "am besten in der Regierung aufgehoben". Dennoch müsse die Partei in die Opposition gehen, "wenn wir so wie 2013 in Sondierungsgesprächen feststellen sollten", dass es "keine Bewegung" bei Klimaschutz, Kohleausstieg, sozialer Gerechtigkeit und "mehr Europa" gebe.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Niedermayer: Wahl von Kramp-Karrenbauer kluger Schachzug von Merkel Der Berliner Politikwissenschaftler Oskar Niedermayer wertet den Vorschlag, die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Generalsekretärin zu machen, als "klugen Schachzug" von Kanzlerin Angela Merkel. (Politik, 19.02.2018 - 14:40) weiterlesen...

CDU-Wirtschaftsrat begrüßt Nominierung von Kramp-Karrenbauer Der CDU-Wirtschaftsrat hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der Nominierung von Annegret Kramp-Karrenbauer als Generalsekretärin der Christdemokraten Respekt gezollt. (Politik, 19.02.2018 - 14:31) weiterlesen...

Spahn lobt Entscheidung für Kramp-Karrenbauer CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat die Entscheidung für Annegret Kramp-Karrenbauer als Generalsekretärin der Partei gelobt. (Politik, 19.02.2018 - 13:26) weiterlesen...

Merkel bestätigt: Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden CDU-Chefin Angela Merkel hat bestätigt, dass die bisherige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer neue CDU-Generalsekretärin werden soll. (Politik, 19.02.2018 - 13:17) weiterlesen...

Umfrage: CDU-Anhänger wollen keinen Rechtsruck Eine deutliche Mehrheit der CDU-Anhänger will keinen Rechtsruck der Partei. (Politik, 19.02.2018 - 11:31) weiterlesen...

Unions-Wirtschaftsflügel begrüßt Entscheidung für Kramp-Karrenbauer Der Wirtschaftsflügel der Union hat die Entscheidung von CDU-Chefin Angela Merkel begrüßt, die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin machen zu wollen. (Politik, 19.02.2018 - 10:22) weiterlesen...