Umweltschutz, Parteien

Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, verlangt von der Bundesregierung deutlich mehr Anstrengungen zur Verminderung von Plastikmüll an Stränden.

15.09.2018 - 05:03:25

Grünen-Fraktionschef fordert Maßnahmen gegen Plastikmüll

"Wir fordern ein verbindliches Abfallreduktionsziel: Bis 2030 muss sich das Aufkommen an Verpackungsabfall in Deutschland halbieren - auf 110 Kilogramm pro Kopf", sagte Hofreiter dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstagsausgaben). "Die Vermüllung der Erde mit Plastik und Mikroplastik ist eine der größten ökologischen Bedrohungen dieser Zeit", so der Grünen-Politiker.

Hofreiter fordert von der Bundesregierung eine umfassende Anti-Plastik-Strategie. "Dazu gehört: Vier von fünf Getränkeverpackungen müssen im Jahr 2025 wieder Mehrwegflaschen sein. Plastikabfall muss künftig zu hochwertigem Rohstoff recycelt werden. Mikroplastik hat in Produkten wie Kosmetika und für die Körperpflege nichts zu suchen und muss verboten werden", sagte Hofreiter anlässlich des internationalen "Coastal Cleanup Day" am Samstag. Seit 32 Jahren reinigen Naturschützer deutschlandweit von Mitte September bis Anfang Oktober Küstenabschnitte an Nord- und Ostsee sowie Ufer von Seen und Flüssen von gefährlichen Abfällen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Stegner: Tempo 130 auf Autobahnen unvoreingenommen prüfen Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat sich dafür ausgesprochen, die Einführung eines Tempolimits von 130 Kilometern pro Stunde auf deutschen Autobahnen "unvoreingenommen zu prüfen". (Politik, 20.01.2019 - 15:50) weiterlesen...

Grüne wollen Mindestquote für Elektroauto-Ladesäulen Der zögerliche Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos soll durch strengere staatliche Vorgaben und eine stärkere öffentliche Förderung beschleunigt werden. (Politik, 18.01.2019 - 16:00) weiterlesen...

Regierungskommission erstellt Katalog mit hohen Spritsteuern Eine Kommission im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums hat einen Katalog mit spürbaren Eingriffen für Autofahrer erstellt, damit Deutschland die Klimaziele im Verkehr erreicht. (Politik, 18.01.2019 - 12:26) weiterlesen...

Datenschützer sieht automatische Fahrverbotskontrollen skeptisch Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar hat trotz Nachbesserungen immer noch erhebliche Vorbehalte gegen die Pläne des Bundesverkehrsministeriums zur automatischen Kontrolle von Diesel-Fahrverboten. (Politik, 17.01.2019 - 13:59) weiterlesen...

Schulze kritisiert Klöckner zum Auftakt der Grünen Woche Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zum Auftakt der Grünen Woche vorgeworfen, eine EU-Agrarwende in Richtung mehr Umweltschutz zu blockieren. (Politik, 17.01.2019 - 10:15) weiterlesen...

Studie: Stickoxidwerte 2018 kaum gesunken Laut einer neuen Studie des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen sind die hohen Stickstoffdioxid-Konzentrationen in vielen deutschen Städten im vergangenen Jahr kaum gesunken. (Politik, 16.01.2019 - 13:09) weiterlesen...