Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Internet

Der Deutsche Landkreistag fordert einen schnelleren Breitbandausbau und eine bessere Kinderbetreuung, um künftig mehr Homeoffice im ländlichen Raum zu ermöglichen.

07.01.2021 - 18:52:49

Landkreistag will schnelles Internet für Homeoffice auf dem Land

Schon seit Langem bestätigten Umfragen, dass Menschen jenseits der 30 am liebsten in kleinen Städten und Dörfern leben möchten, sagte Verbandspräsident Reinhard Sager dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Wir konnten in den letzten neun Monaten zudem unter dem Eindruck der Pandemie beobachten, dass es die Menschen vielfach vorgezogen haben, von Zuhause aus zu arbeiten ? und das war oft nicht die Großstadt."

Sager reagierte damit auf eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, wonach ein Fünftel der Berufstätigen einen Umzug erwägen würde, wenn künftig größtenteils Arbeit aus dem Homeoffice möglich wäre. Viele Befragte träumen dabei von einem Häuschen im Grünen. Um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, brauche es aber einen schnelleren Ausbau des Glasfasernetzes, der Kinderbetreuung und der flächendeckenden Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen. "Das Bedürfnis von vielen Menschen nach mehr Wohnfläche und einer grünen Umgebung hat sich bereits vor Corona abgezeichnet", sagte auch Andreas Ibel, Präsident des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), dem "Handelsblatt". Das hätten nicht zuletzt die steigenden Baugenehmigungszahlen im Berliner Umland gezeigt. "Die Arbeit im Homeoffice hat den Trend noch weiter verstärkt", so Ibel. Hier zeichne sich eine Teilentlastung für viele stark verdichtete Innenstadtlagen ab. Ob sich diese Entwicklung festige, hänge aber vor allem von der Bezahlbarkeit der Wohnkosten in den stärker nachgefragten ländlichen Gebieten ab.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Berlin plant Migrantenquote im öffentlichen Dienst Als erstes deutsches Bundesland will Berlin eine Migrantenquote im öffentlichen Dienst einführen. (Politik, 16.01.2021 - 12:32) weiterlesen...

Bundesinitiative: 20 Euro pro Stunde für Testhelfer im Altenheim Nach schwierigen Verhandlungen zwischen Bundesregierung und Wohlfahrtsverbänden haben sich beide Seiten darauf geeinigt, wie die von Bund und Länder geplante Suche nach freiwilligen Helfern für Schnelltests in Alten- und Pflegeheimen umgesetzt wird. (Politik, 15.01.2021 - 16:34) weiterlesen...

Arbeitsminister will Hartz-IV-Reform noch in dieser Wahlperiode Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will seine umstrittenen Pläne für eine Hartz-IV-Reform noch in dieser Wahlperiode umzusetzen. (Politik, 14.01.2021 - 07:01) weiterlesen...

GKV: Ärztehonorar im Corona-Frühling gestiegen Trotz leerer Wartezimmer im vergangenen Frühling sind die Honorare der niedergelassenen Ärzte deutlich gestiegen. (Politik, 13.01.2021 - 18:24) weiterlesen...

EU- und Bundespolitiker fordern Prostitutionsverbot EU- und Bundespolitiker fordern ein Ende der Prostitution in Deutschland nach dem Vorbild Schwedens oder Frankreichs. (Politik, 13.01.2021 - 02:06) weiterlesen...

Laschet will Anteil von Frauen in kommunalen Spitzenämtern erhöhen Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet will im Fall seiner Wahl zum CDU-Chef die Erhöhung des Frauenanteils in den Spitzenämtern der Partei zur Chefsache machen. (Politik, 13.01.2021 - 01:04) weiterlesen...