Parteien, Kühnert

Der designierte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert hat eine Weiterentwicklung des SPD-Grundsatzprogramms angekündigt.

09.12.2021 - 07:11:46

Kühnert plant Weiterentwicklung des SPD-Grundsatzprogramms

"Das aktuelle Grundsatzprogramm ist 14 Jahre alt", sagte er der "Rheinischen Post". Das sei sicherlich ein Zeitpunkt, an dem man gemeinsam überlegen könne, wann man das wieder anfassen möchte.

"Mir ist es wichtig, dass wir uns programmatisch neu bevorraten", so Kühnert. Ob das ein komplett neues Grundsatzprogramm sei oder man sich einzelne Schwerpunktthemen heraussuche, müsse noch entschieden werden. "Jetzt ist eine gute Zeit, um programmatisch zu arbeiten. Die nächste bundesweite Wahl steht in zweieinhalb Jahren mit der Europawahl an." Das sei für den Vorstand eine Periode, in der man tiefer in Themen einsteigen könne, so Kühnert weiter.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Künftiger FDP-Generalsekretär: Hohe Affinität zu CDU-Bündnissen Der designierte FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai hat seine "hohe Affinität" zu CDU-Regierungsbündnissen bekundet und bedauert, dass der scheidende CDU-Chef Armin Laschet nicht Bundeskanzler geworden ist. (Politik, 19.01.2022 - 19:24) weiterlesen...

Röttgen bewirbt sich wohl nicht erneut für CDU-Präsidium Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen, der sich im Dezember vergeblich um den CDU-Vorsitz bemüht hatte, bewirbt sich offenbar nicht erneut um einen Platz im CDU-Präsidium. (Politik, 19.01.2022 - 11:19) weiterlesen...

Merz: CDU-Wahlkampf war hart am Rande des Selbstmordes Der designierte CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat heftige Kritik am Verhalten seiner Partei in den vergangenen Jahren geübt. (Politik, 19.01.2022 - 09:14) weiterlesen...

SPD-Chef Klingbeil wirft der CDU Populismus wegen ARD-Vorstoß vor Nach den umstrittenen Aussagen aus der CDU in Sachsen-Anhalt zur Zukunft des ARD-Hauptprogramms hat SPD-Chef Lars Klingbeil der Partei Populismus vorgeworfen. (Politik, 19.01.2022 - 02:03) weiterlesen...

JU-Chef Kuban verlangt CDU-Austritt von Maaßen Tilman Kuban (CDU), Chef der Jungen Union, drängt den früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zum Parteiaustritt. (Politik, 18.01.2022 - 20:41) weiterlesen...

Union wirft Bundesregierung in Impfdebatte schlechten Stil vor In der Debatte um die Einführung einer Impfpflicht fordert die Unionsfraktion die Bundesregierung auf, endlich den beim Kanzleramt eingereichten Fragenkatalog zu beantworten. (Politik, 18.01.2022 - 02:04) weiterlesen...