Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Söder

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich für eine schnellstmögliche und unbürokratische Zulassung neuer Impfstoffe ausgesprochen.

10.01.2021 - 00:08:29

Söder: Impfstoffe nach Zulassung in anderen Ländern sofort erlauben

"Wir sollten alle Möglichkeiten nutzen, rasch Impfstoff zu bekommen", sagte er der "Welt am Sonntag". Die verlässliche Zulassung sei wichtig, aber jeder Impfstoff rette Leben.

"Deshalb sollte man nicht die typischen bürokratischen Verfahren wählen, sondern sich in der Tat offensiv um eine Zulassung bemühen. Ein Impfstoff, der in einem Land schon zugelassen ist, könnte auch in der EU schnell zur Zulassung gebracht werden." Der CSU-Chef kritisierte außerdem die mangelnde Bereitschaft unter dem Pflegepersonal, sich impfen zu lassen. Sollte der Ethikrat eine Impfpflicht für diese Gruppe empfehlen, könnte eine Impfpflicht erwogen werden. Um die Impfbereitschaft allgemein zu erhöhen, regte Söder an, Vorbilder des öffentlichen Lebens impfen zu lassen. "Damit erkennen die Menschen: Der Impfstoff ist sicher", sagte Bayerns Ministerpräsident der "Welt am Sonntag".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich in der Corona-Pandemie nicht mehr wohl in öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV). (Politik, 22.01.2021 - 15:13) weiterlesen...

Spahn hofft auf schnellere Impfstoff-Verfügbarkeit wegen 6. Dosis Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hofft weiter, dass Deutschland von der sechsten Dosis je Biontech/Pfizer-Ampulle profitiert und dadurch schneller Corona-Impfstoff zur Verfügung hat. (Politik, 22.01.2021 - 14:40) weiterlesen...

Kanzleramtschef: Schutz aller Heimbewohner nicht realistisch Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) geht nicht davon aus, dass es möglich ist, alle Senioren und Heimbewohner bei hohen Infektionszahlen vor dem Coronavirus zu schützen. (Politik, 22.01.2021 - 14:03) weiterlesen...

Patientenschützer: Einsatz im Impfzentrum schnell verdientes Geld Patientenschützer warnen davor, dass Hausärzte Sprechstunden ausfallen lassen, weil sie wegen hoher Honorare lieber Corona-Impfungen verabreichen. (Politik, 22.01.2021 - 13:05) weiterlesen...

Hausärzte wollen mitimpfen Die deutschen Hausärzte sprechen sich für eine zeitnahe Einbindung in die Impfkampagne gegen das Coronavirus aus - wollen aber beim Monitoring nur bedingt mitmachen. (Politik, 22.01.2021 - 12:58) weiterlesen...

Sterbefallzahlen steigen immer weiter über Durchschnitt Die Sterbefallzahlen in Deutschland entfernen sich immer weiter vom langjährigen Durchschnitt. (Politik, 22.01.2021 - 12:21) weiterlesen...