Parteien, Wahlen

Der Co-Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, zieht aus der Wahl im Saarland die Lehre, dass seine Partei zur Bundestagswahl einen von der SPD unabhängigen Wahlkampf führen muss.

27.03.2017 - 10:55:27

Riexinger: Müssen eigenständigen Wahlkampf führen

Im rbb-Inforadio sagte er am Montag: "Wir wollen natürlich einen Regierungswechsel, aber auch einen Politikwechsel. Es hat sich im Saarland gezeigt, dass der Hype für Schulz nicht in Stimmen umgesetzt werden kann. Wenn man wirklich einen Politikwechsel im Land will, muss man den Menschen konkret sagen, wie er aussehen soll."

Da habe die Linke gute Konzepte, die SPD habe sie bisher nicht. Riexinger weiter: "Wir müssen unsere Konzepte stärker in den Vordergrund bringen." Und die SPD müsse deutlich machen, wie sie ihre sozialen Versprechungen finanzieren wolle. Außerdem müsse Schulz sagen, mit wem er sie umsetzen will: "Das geht nicht ohne uns."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

SPD-Generalsekretär kritisiert Juso-Kampagne SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil lehnt die Aktion der Jusos ab, Gegner der Großen Koalition zum kurzfristigen Parteieintritt aufzurufen. (Politik, 24.01.2018 - 08:59) weiterlesen...

Schwesig will Fokus auf Inhalte statt Schulz-Debatte In der SPD-internen Debatte über eine Führungsschwäche von Parteichef Martin Schulz hat seine Stellvertreterin Manuela Schwesig angemahnt, sich stattdessen auf das sozialdemokratische Programm zu konzentrieren. (Politik, 24.01.2018 - 07:10) weiterlesen...

Seit SPD-Parteitag mehr als 1.800 Online-Beitrittsanträge Seit dem SPD-Parteitag am vergangenen Sonntag, der mit knapper Mehrheit für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmte, haben die sechzehn sozialdemokratischen Landesverbände insgesamt mehr als 1.800 Online-Beitrittsanträge verzeichnet. (Politik, 24.01.2018 - 03:02) weiterlesen...

Führende SPD-Linke kritisieren Debatte um Schulz-Zukunft Führende SPD-Linke haben sich gegen eine Debatte über die politische Zukunft von Parteichef Martin Schulz gewandt. (Politik, 23.01.2018 - 15:48) weiterlesen...

Juso-Chef lehnt vorübergehende Mitgliedschaften gegen GroKo ab Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, hat sich dagegen ausgesprochen, nur vorübergehend Neumitglieder anzuwerben, damit diese beim SPD-Mitgliederentscheid die Große Koalition verhindern. (Politik, 23.01.2018 - 13:40) weiterlesen...

Juso-Chef: SPD-Spitze sollte Mitgliederentscheid nicht unterschätzen Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, hat die SPD-Spitze um Parteichef Martin Schulz davor gewarnt, den anstehenden Mitgliederentscheid über eine erneute Große Koalition zu unterschätzen. (Politik, 23.01.2018 - 12:39) weiterlesen...