Gesundheit, Gesellschaft

Der Chef des Deutschen Hausärzteverbandes pocht darauf, Risikogruppen bei Auffrischimpfungen vorzuziehen.

04.11.2021 - 02:03:57

Hausärzte pochen auf Priorisierung Älterer bei Booster-Impfungen

"Ich wundere mich darüber, wie viel Aufmerksamkeit die Booster-Debatte aktuell erfährt, wo die größere Herausforderung doch eindeutig beim ungeimpften Bevölkerungsanteil liegt", sagte Ulrich Weigeldt der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Das scheint ja auch die Kanzlerin so zu sehen."

Bezüglich der Auffrischungsimpfung wolle er bei jüngeren Impfwilligen um Verständnis bitten: Viele Hausärzte hielten sich an die Stiko, deren Empfehlungen die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse widerspiegele. "Zudem gilt es - wie auch im vergangenen Frühjahr - zunächst die gefährdetste Patientengruppe zu schützen und das sind vorrangig Hochbetagte und Immungeschwächte", sagte Weigeldt. "Angesichts des hohen saisonalen Arbeitsaufkommens in den hausärztlichen Praxen etwa wegen der Infektwelle, Grippeschutzimpfung und Corona-Versorgung, ist zudem ein geordneter Impfprozess für die Praxen hilfreich, bei dem die vulnerablen Gruppen nach und nach geimpft werden", so Weigeldt. Der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte zuletzt dafür geworben, dass sich auch unter 70-Jährige ohne besondere Vorerkrankungen, deren letzte Impfung mehr als sechs Monate her ist, mit einer Auffrischungsimpfung schützen lassen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Wüst für Festhalten an Sieben-Tage-Inzidenz als Richtwert NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat sich in der Debatte um verlässliche Zahlen zur Coronakrise für die Beibehaltung der Sieben-Tage-Inzidenz als Maßstab ausgesprochen. (Politik, 09.12.2021 - 10:48) weiterlesen...

Intensivmediziner fordern sofortigen Plan für Omikron-Welle Der Leiter des DIVI-Intensivregisters, Christian Karagiannidis, hat den neuen Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, sich auf alle möglichen Szenarien einer Omikron-Welle im Frühjahr vorzubereiten. (Politik, 09.12.2021 - 09:43) weiterlesen...

Erneut mehr Auffrischungsimpfungen - Jeder Fünfte geboostert Das Tempo der Auffrischungsimpfkampagne in Deutschland legt weiter zu. (Politik, 09.12.2021 - 09:09) weiterlesen...

Apotheker befürchten Engpass bei Kinder-Impfstoff von Biontech Ein Teil der Fünf- bis Elfjährigen könnte beim Impf-Start für diese Altersgruppe zunächst leer ausgehen. (Politik, 09.12.2021 - 02:03) weiterlesen...

Ramelow erwartet keine grundlegenden MPK-Beschlüsse zu Corona Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow erwartet von der Konferenz der 16 Länderregierungschefs mit dem Bund an diesem Donnerstag kaum neue Beschlüsse im Kampf gegen die Pandemie. (Politik, 09.12.2021 - 02:03) weiterlesen...

Lückenhafte Corona-Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamt Die seit rund einer Woche geltenden Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und verschärften 2G-Regeln werden nicht flächendeckend kontrolliert. (Politik, 09.12.2021 - 00:03) weiterlesen...