Gesellschaft, Umfrage

Der Beamtenstatus ist nach Meinung der Deutschen in vielen Bereichen überholt.

02.12.2018 - 09:30:30

Umfrage: Bundesbürger wollen Beamte nur noch bei Polizei und Justiz

Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap, die der Hessische Rundfunk für den "Beamtenreport" in Auftrag gegeben hat. Bei Lehrern hält demnach nicht einmal jeder zweite Befragte den Beamtenstatus für notwendig, nämlich 48 Prozent.

Bei Verwaltungsbeamten ist es mit 33 Prozent sogar nur jeder Dritte. Ganz anders sieht die Akzeptanz bei Polizei- und Justizbeamten aus. Auf die Frage "Wo halten Sie den Beamtenstatus für notwendig?" nennt mit 82 Prozent die große Mehrheit der Bundesbürger die Polizei, an zweiter Stelle mit 76 Prozent die Mitarbeiter der Justiz. In der Diskussion über die Einbeziehung der Beamten in die gesetzlichen Sicherungssysteme ist die Position der Bundesbürger eindeutig. Für die Gleichbehandlung mit Arbeitnehmern bei Renten- und Krankenversicherung sind 92 Prozent in Ostdeutschland. Etwas weniger (85 Prozent) sind es in Westdeutschland. Insgesamt befürworten 86 Prozent der Bundesbürger, dass Beamte Beiträge in die gesetzliche Renten- und Krankenversicherung zahlen. Die große Mehrheit der Bundesbürger ist davon überzeugt, dass Beamte Privilegien haben. Die Altersversorgung nennen mit 83 Prozent die meisten der Befragten. Bei der Gesundheitsversorgung halten 72 Prozent Beamte für privilegiert, und auch beim Gehalt sehen fast zwei Drittel der Befragten Beamte im Vorteil, nämlich 64 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Justizministerin nennt Social Bots Gefahr für die Demokratie Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat zu einem verstärkten Kampf gegen Lügen im Internet aufgerufen. (Politik, 10.12.2018 - 14:44) weiterlesen...

Umfrage: 46 Prozent halten AKK als CDU-Chefin für gute Wahl 46 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland halten die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur CDU-Chefin für "eine gute Lösung". (Politik, 10.12.2018 - 12:08) weiterlesen...

Grüne warnen neue CDU-Spitze vor Abkehr von der Ehe für alle Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner hat die CDU davor gewarnt, mit der neuen Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und ihrem Generalsekretär Paul Ziemiak zu alten Positionen zurückzukehren. (Politik, 10.12.2018 - 01:02) weiterlesen...

Umfrage: Deutsche Juden am häufigsten Antisemitismus ausgesetzt Laut einer Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) unter 16.395 Personen aus 12 EU-Ländern gaben nirgendwo so viele Menschen an, antisemitisch belästigt worden zu sein wie in Deutschland. (Politik, 09.12.2018 - 23:02) weiterlesen...

Entwicklungsminister sieht Demokratie durch Social Media bedroht Im Zuge der Debatten über den UN-Migrationspakt ist nach Ansicht von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) gerade via Internet "zum Teil sehr bewusst Panik erzeugt" worden. (Politik, 09.12.2018 - 17:59) weiterlesen...

Studie: Jeder dritte Deutsche wertkonservativ Mehr als ein Drittel der Bundesbürger hat wertkonservative politische Einstellungen. (Politik, 07.12.2018 - 00:14) weiterlesen...