Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesellschaft, Proteste

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) zeigt sich besorgt über die aktuellen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen.

10.11.2020 - 22:57:48

Bayerns Ministerpräsident will genaue Beobachtung von Corona-Demos

"Es sammelt sich alles zusammen, das ist ja gerade die Schwierigkeit von der sauberen Abgrenzung", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Söder warnt vor bestimmten Gruppen, die das Virus politisch instrumentalisieren und einen "schon sektenähnlichen Charakter" haben.

Er würde raten, "dass man da sehr genau hinschaut, welche Personen sich da tummeln". Er sei sicher, "da sind etliche dabei, die eine andere Verfassung wollen oder ein anderes Gesellschaftsbild und das sollten wir nicht einfach so hinnehmen und akzeptieren". Es sei vor allem "eine Aufgabe der Sicherheitsbehörden genau zu analysieren, was dahintersteckt". Man dürfe diese Menschen aber auch nicht als "Spinner" abtun. Außerdem nimmt er in der aktuellen Coronakrise eine veränderte politische Kultur wahr. Hass bekomme durch das Thema Corona neuen Aufwind, weshalb er und andere Politiker zur Zeit besonders mit Hassnachrichten zu kämpfen haben: "Da geht es nicht um Angst vor solch einem Brief, aber da beginnt etwas in der Gesellschaft, sich zu vertiefen, was wir ja schon erlebt haben, mit Antisemitismus, mit Rassismus, mit Extremismus, und der wird jetzt weiter gesponnen über dieses Thema Corona ganz bewusst", so der CSU-Chef.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Querdenken wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet Der Verfassungsschutz wird die "Querdenken"-Bewegung vorerst nicht förmlich zum Beobachtungsobjekt erklären. (Politik, 29.11.2020 - 07:06) weiterlesen...

Hessens Ministerpräsident verteidigt Lockerungen an Weihnachten Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat davor gewarnt, die Corona-Lockerungen für Weihnachten und Silvester infrage zu stellen. (Politik, 29.11.2020 - 01:03) weiterlesen...

Kantar/Emnid: 30 Prozent haben Zweifel an neuen Kontaktauflagen Mehr als ein Viertel der Deutschen zweifelt am Sinn der neuen Corona-Beschränkungen für die Adventszeit sowie für Weihnachten und Silvester. (Politik, 29.11.2020 - 01:03) weiterlesen...

Bischofskonferenz-Vorsitzender will bundesweiten Corona-Gedenktag Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat die Einführung eines Gedenktags zur Erinnerung an die Opfer der Corona-Pandemie angeregt: "Wir brauchen einen festen bundesweiten Corona-Gedenktag", sagte der Limburger Bischof den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). (Politik, 28.11.2020 - 01:03) weiterlesen...

Barmer-Umfrage: 53 Prozent zur Corona-Impfung bereit Knapp über die Hälfte der Bevölkerung ist zu einer Impfung gegen das Coronavirus bereit. (Politik, 28.11.2020 - 00:03) weiterlesen...

CSU-Generalsekretär: Corona-Impfung sollte selbstverständlich sein CSU-Generalsekretär Markus Blume hat vor der womöglich bald startenden Corona-Impfkampagne an die gesellschaftliche Verantwortung aller appelliert. (Politik, 28.11.2020 - 00:02) weiterlesen...