Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Meuthen

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen rechnet fest mit Koalitionen von Union und AfD.

20.07.2019 - 01:01:37

Meuthen sagt Koalitionen von Union und AfD voraus

"Ich bin sicher: Mit Union und AfD wird es laufen wie mit SPD und Grünen vor 30 Jahren", sagte Meuthen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). "Es sollte mich wundern, wenn es 2025 zumindest auf Landesebene noch keine Koalition von CDU und AfD gibt." Gespräche zwischen einzelnen Politikern liefen "ja jetzt schon", fügte er hinzu.

Namen wollte er allerdings nicht nennen. "Wenn wir die Dinge substanziell ändern wollen, werden wir eine pragmatische Politik gemeinsam mit anderen machen müssen", so der AfD-Chef. "Die AfD ist in der Lage, eine Landesregierung zu führen und einen Ministerpräsidenten zu stellen." Allerdings glaube er nicht, dass die AfD schon nach den bevorstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen einen Koalitionspartner finde. "In einzelnen Kommunen gibt es eine informelle Zusammenarbeit von CDU und AfD. Auf der Landes- oder Bundesebene erkenne ich bisher aber keine Annäherung", sagte Meuthen. "Die Zeit ist dafür noch nicht reif."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Scholz attestiert SPD fehlende Klarheit Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat seiner Partei fehlende Klarheit attestiert. (Politik, 23.10.2019 - 00:07) weiterlesen...

Merz will CDU-Basis an Entscheidung über Kanzlerkandidatur beteiligen Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrats, Friedrich Merz, hat sich dafür ausgesprochen, die CDU-Basis an einer möglichen Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Partei zu beteiligen. (Politik, 22.10.2019 - 19:48) weiterlesen...

Unions-Frauen enttäuscht von CSU-Beschluss zur Frauenquote Die Entscheidung des CSU-Parteitags, die von der Parteispitze geplante Frauenquote abzuschwächen, ist bei den Unions-Frauen auf Enttäuschung gestoßen. (Politik, 22.10.2019 - 05:03) weiterlesen...

Bislang knapp 30 Prozent Wahlbeteiligung bei SPD-Mitgliedervotum Beim SPD-Mitgliedervotum zur Wahl der nächsten Parteivorsitzenden sind bislang 123.010 Stimmen online oder per Brief abgegeben worden. (Politik, 21.10.2019 - 07:44) weiterlesen...

NRW-CDU für Änderung der Residenzpflicht für Parteimitglieder Die CSU-Parteireform verstärkt auch in der CDU Bestrebungen zur Veränderungen: Im Fokus steht hier eine Änderung des Residenzprinzips, wonach Parteimitglieder sich nur am Wohnort kommunalpolitisch betätigen können. (Politik, 19.10.2019 - 12:01) weiterlesen...

Giffey warnt künftige SPD-Parteiführung vor Groko-Aus Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihre künftige Parteiführung eindringlich vor einem Austritt aus der Regierung gewarnt. (Politik, 19.10.2019 - 10:00) weiterlesen...