Kriminalität, Chemie

Den Haag - Europäische Ermittler haben in einer Großaktion rund 122 Tonnen gefälschter und gefährlicher Pestizide sichergestellt.

06.07.2017 - 10:52:06

Europol: 120 Tonnen gefährlicher Pestizide beschlagnahmt. Diese Produkte könnten Nahrungsmittel und Umwelt verseuchen - eine Fläche von bis zu 5000 Quadratkilometern. Die Pestizide werden nach Angaben der Ermittler vor allem in China produziert. Kriminelle panschten auch Chemikalien, die in der EU als krebserregend verboten seien. Die Produkte würden Bauern in Europa als hochwirksame Schädlingsbekämpfungsmittel angeboten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!