Kriminalität, Geheimdienste

Den Haag - Die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) hat die britischen Angaben bestätigt, nach denen der frühere russische Doppelspion Sergej Skripal mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet wurde.

12.04.2018 - 13:38:05

OPCW bestätigt: Skripal mit tödlicher Chemikalie vergiftet. Die Experten der OPCW sagten aber nichts über die Herkunft des Giftes. Das steht in einem OPCW-Bericht, der am Donnerstag in Den Haag veröffentlicht wurde.

@ dpa.de