BAY, Wahlen

Das ZDF-Politbarometer sieht die CSU wenige Tage vor der Landtagswahl in Bayern dort bei 34 Prozent.

11.10.2018 - 22:03:20

ZDF-Politbarometer sieht CSU bei 34 Prozent in Bayern

Das ist noch einmal ein Prozent weniger als eine Woche zuvor, aber ein Prozent mehr als bei anderen Umfrageinstituten wie Infratest oder INSA. Die SPD kommt im ZDF-Politbarometer auf zwölf Prozent (unverändert), die Freien Wähler auf zehn Prozent (unverändert), die Grünen auf 19 Prozent (plus eins), die FDP auf 5,5 Prozent (unverändert), die Linke auf vier Prozent (minus 0,5) und die AfD auf zehn Prozent (unverändert). Die anderen Parteien liegen zusammen bei 5,5 Prozent (plus 0,5).

42 Prozent der Befragten sind allerdings noch nicht sicher, wen oder ob sie wählen wollen. Bei der Frage, wen man lieber als Ministerpräsident/-in Bayern hätte, wird CSU-Amtsinhaber Markus Söder jetzt nur noch von 46 Prozent (minus acht im Vergleich zu letzter Woche) gegenüber der SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen bevorzugt, für die sich 30 Prozent (plus sechs) aussprechen (acht Prozent kennen Kohnen nicht). Im Vergleich mit dem Spitzenkandidaten der Grünen, Ludwig Hartmann, liegt Söder mit 44 Prozent (minus vier) gegenüber 23 Prozent (plus vier) vorne, allerdings geben 20 Prozent an, dass sie Hartmann nicht kennen. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen in der Zeit vom 10. bis 11. Oktober unter 1.075 Wahlberechtigten in Bayern telefonisch erhoben.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Stoiber warnt CSU vor Rücktrittsforderungen an Seehofer Der ehemalige Ministerpräsident Bayerns und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber warnt seine Partei vor vorschnellen Rücktrittsforderungen an CSU-Chef Horst Seehofer. (Politik, 20.10.2018 - 05:01) weiterlesen...

Ehemalige Bayern-SPD-Chefin Schmidt kritisiert Kohnen Die ehemalige Vorsitzende der Bayern-SPD, Renate Schmidt, hat Landeschefin Natascha Kohnen scharf für deren Wahlkampfstil kritisiert. (Politik, 20.10.2018 - 00:03) weiterlesen...

Stoiber hält Grüne für keinen geeigneten CSU-Koalitionspartner Der ehemalige bayerische Ministerpräsident und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hält die Grünen trotz ihres Höhenflugs in der Wählergunst für keinen geeigneten CSU-Koalitionspartner. (Politik, 19.10.2018 - 11:35) weiterlesen...

Theo Waigel fordert nach Bayern-Wahl personelle Konsequenzen Theo Waigel, Ehrenvorsitzender der CSU, hat seine Partei nach den Verlusten bei der Landtagswahl zu personellen und strategischen Konsequenzen aufgefordert. (Politik, 19.10.2018 - 00:06) weiterlesen...

Stoiber weist CDU-Kritik an CSU-Spitze als deplatziert zurück Der ehemalige bayerische Ministerpräsident und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hat die jüngste Kritik der CDU-Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Daniel Günther und Armin Laschet an seiner Partei nach der Wahlschlappe scharf zurückgewiesen. (Politik, 19.10.2018 - 00:05) weiterlesen...

Bayerns Landtagspräsidentin kritisiert CSU-Wahlkampfführung Bayerns Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) hat ihrer Partei vorgeworfen, dass sie im Landtagswahlkampf auf die falschen Themen gesetzt habe. (Politik, 19.10.2018 - 00:05) weiterlesen...