Gesundheit, Booster-Tempo

Das Tempo der Auffrischungsimpfkampagne in Deutschland ist deutlich gesunken.

23.12.2021 - 09:28:12

Booster-Tempo sinkt deutlich

Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag hervor. Demnach wurden am Mittwoch etwa 847.000 "Booster" verabreicht, rund 39 Prozent weniger als eine Woche zuvor.

Damit wurden mittlerweile 35,0 Prozent der Bürger "geboostert" (Vortag: 33,8 Prozent). Die Impfquote bei den Erstimpfungen stieg unterdessen gegenüber dem Vortag um 0,1 Punkte auf 73,7 Prozent. In den letzten sieben Tagen wurden täglich durchschnittlich rund 87.000 Menschen erstmalig gegen das Coronavirus geimpft. Der Anstieg bei den Erstimpfungen hat sich damit kurz vor Weihnachten nicht fortgesetzt. Den ursprünglich "vollen" Schutz haben 70,7 Prozent (Vortag: 70,5 Prozent). In der Gruppe der Fünf- bis Elfjährigen wurden mittlerweile rund 260.000 Personen erstmals geimpft. Das entspricht einer Quote von 4,8 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kinderärzte für Aufhebung von Quarantäne bei Kita- und Schulkindern Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), Tobias Tenenbaum, hat angesichts der Omikron-Welle ein Ende der Quarantäne für Kita- und Schulkinder gefordert. (Politik, 20.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

Millionen geimpften Arbeitnehmern droht Lohnausfall bei Quarantäne Millionen geimpften Arbeitnehmern droht im Fall von Corona-Quarantäne das Ende der Lohnzahlung. (Politik, 20.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Caritasverband fürchtet Kündigungen bei Impfplicht für Pflegekräfte Der Deutsche Caritasverband rechnet angesichts der Einführung einer Impfpflicht zum im Gesundheitsbereich zum 15. (Politik, 20.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Drogenbeauftragter schlägt neutrale Zigarettenverpackungen vor Der Bundesdrogenbeauftragte Burkhard Blienert (SPD) hat die Einführung von neutralen Einheitsverpackungen für Zigaretten ins Gespräch gebracht. (Politik, 20.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Saar-Ministerpräsident: RKI muss neuen Genesenen-Status erklären Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) fordert eine Erklärung des Robert-Koch-Instituts zur Verkürzung des Genesenen-Status von sechs auf drei Monate. (Politik, 19.01.2022 - 20:44) weiterlesen...

Bayerns Gesundheitsminister verlangt Klarheit zur vierten Impfung Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Bundesregierung aufgefordert, bald zu klären, wann eine vierte Impfung gegen Corona kommt. (Politik, 19.01.2022 - 17:13) weiterlesen...