Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Das Robert-Koch-Institut registriert weiterhin sinkende Infektionszahlen.

22.06.2021 - 08:32:09

Robert-Koch-Institut - RKI: 455 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 8,0

Berlin - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 455 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 03.13 Uhr wiedergeben.

Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 652 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI am Dienstagmorgen mit bundesweit 8,0 an (Vortag: 8,6; Vorwoche: 15,5; Vormonat: 66,8).

Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 77 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 93 Tote gewesen.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.722.782 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte aber deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.608.100 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, wird nun mit 90.472 angegeben.

Am Montagabend gab das RKI den 7-Tage-R-Wert mit 0,68 an. Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 68 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-90773/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Sommerferien gehen zu Ende - Pauken in der Pandemie: Schulstart in drei Bundesländern. Bei manchen dürfte auch ein mulmiges Gefühl mitschwingen angesichts wieder steigender Corona-Zahlen. Wie die ersten Bundesländer den Neustart angehen. Viele Schülerinnen und Schüler werden sich freuen aufs Wiedersehen mit Freunden. (Politik, 29.07.2021 - 22:00) weiterlesen...

Entwurf - Breite Einreise-Testpflicht soll neue Corona-Welle bremsen. Die Regierung bereitet eine deutliche Ausweitung von Corona-Testvorgaben vor - und noch weitere Änderungen. Das Ende der Sommerferien rückt näher, und viele Urlauber kommen nach Deutschland zurück. (Politik, 29.07.2021 - 20:08) weiterlesen...

Pandemie - Breite Einreise-Testpflicht soll neue Corona-Welle bremsen. Die Regierung bereitet eine deutliche Ausweitung von Corona-Testvorgaben vor - und noch weitere Änderungen. Das Ende der Sommerferien rückt näher, und viele Urlauber kommen nach Deutschland zurück. (Politik, 29.07.2021 - 17:12) weiterlesen...

Coronavirus - RKI registriert 3142 Neuinfektionen - Inzidenz bei 16,0. Dabei verzeichnet das Robert-Koch-Institut binnen 24 Stunden 21 weitere Todesfälle. Seit gut drei Wochen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz konstant an. (Politik, 29.07.2021 - 12:08) weiterlesen...

Entwurf - Einreise-Testpflicht soll neue Infektionswelle verzögern. Die Regierung bereitet eine Ausweitung von Corona-Tests für Rückkehrer vor - und noch weitere Änderungen. Das Ende der Sommerferien naht, viele Urlauber kommen aus aller Welt nach Deutschland heim. (Politik, 29.07.2021 - 11:00) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Britische Autobauer: Schlechtester Juni seit 1953. Nicht nur Chip-Bauteile fehlen, auch die Mitarbeiter - wegen strenger Richtlinien zur Selbstisolation. Die britische Autobranche hat eine turbulente erste Jahreshälfte hinter sich. (Wirtschaft, 29.07.2021 - 07:49) weiterlesen...