Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Das Robert Koch Institut hat binnen eines Tages 3165 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

04.06.2021 - 07:42:06

Corona-Pandemie - Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf unter 30. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bundesweit bei 29,7.

Berlin - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 3165 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.08 Uhr wiedergeben. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 7380 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 29,7 an (Vortag: 34,1; Vorwoche: 39,8).

Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 86 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 192 Tote gewesen.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.695.633 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte aber deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.527.000 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, wird nun mit 89 026 angegeben.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Donnerstagabend bei 0,87 (Vortag: 0,83). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 87 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-856132/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Brasilien - Schwere Vorwürfe gegen Bolsonaro wegen Corona-Politik. Die Vorwürfe reichen von Scharlatanerie bis Verbrechen gegen die Menschlichkeit. In Brasilien belastet ein Untersuchungsausschuss Präsident Jair Bolsonaro teilweise schwer. (Politik, 20.10.2021 - 19:38) weiterlesen...

Pandemie - Mehrheit für Ende von Corona-Ausnahmezustand. Gesundheitsminister Spahn weist darauf hin, dass dies weiterhin nötig und auch rechtlich möglich ist. Die Mehrheit der Deutschen ist für ein Ende des bundesweiten Corona-Ausnahmezustands, aber auch für ein Beibehalten von Schutzmaßnahmen. (Politik, 20.10.2021 - 16:14) weiterlesen...

Kriminalität - Anklage gegen Corona-Testcenter-Betreiber Ein Corona-Schnelltest-Betreiber aus Bochum soll in zahlreichen Teststellen in Deutschland wochenlang viel mehr Proben abgerechnet als durchgeführt haben. (Politik, 20.10.2021 - 15:14) weiterlesen...

Adel - Queen sagt aus gesundheitlichen Gründen Reise ab. Doch nun folgt sie dem Rat ihrer Ärzte und schont sich für ein paar Tage. Die britische Monarchin lässt sich in ihrem Pflichtbewusstsein nicht erschüttern. (Unterhaltung, 20.10.2021 - 14:44) weiterlesen...

Coronavirus - Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun wieder bei über 80. Auch die Zahl der Covid-Erkrankten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen, geht leicht hoch. Das RKI verzeichnet den siebten Tag in Folge eine steigende Inzidenz. (Politik, 20.10.2021 - 07:24) weiterlesen...

Coronavirus - US-Immunologe Fauci von Ausmaß der Pandemie überrascht. Der 80-Jährige gab dabei zu, dass er nicht gedacht hätte, dass die Pandemie so schlimm wird. US-Immunologe Anthony Fauci ist für seine Verdienste um das US-Gesundheitswesen ausgezeichnet worden. (Politik, 20.10.2021 - 04:00) weiterlesen...