Gesundheit, Krankheiten

Das RKI hat 45.659 Neuinfektionen registriert.

22.12.2021 - 05:24:06

RKI-Zahlen - Inzidenz sinkt weiter auf 289,0 - Sorge vor Omikron. Die Zahl gemeldeter Infektionen geht seit rund drei Wochen zurück. Experten befürchten jedoch eine baldige Trendumkehr.

Berlin - Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Mittwochmorgen mit 289,0 an.

Zum Vergleich: Am Vortag hatte der bundesweite Wert bei 306,4 gelegen, vor einer Woche bei 353,0 (Vormonat: 386,5).

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 45.659 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 04.51 Uhr wiedergeben. Vor genau einer Woche waren es 51.301 Ansteckungen. Die Zahl gemeldeter Infektionen geht seit rund drei Wochen zurück. Experten befürchten wegen der ansteckenderen Omikron-Variante aber eine baldige Trendumkehr.

510 Todesfälle binnen 24 Stunden

Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 510 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 453 Todesfälle gewesen. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 6.878.709 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Dienstag mit 4,73 (Montag: ebenfalls 4,73) an. Die Zahl der Genesenen gab das RKI am Mittwoch mit 5.933.400 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 109.324.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-472407/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Demonstrationen - Corona-Proteste: Katz und Maus mit «Spaziergängern». Die Polizei sieht sich provoziert - und oft auch attackiert. Das Für und Wider der Corona-Maßnahmen treibt Tausende Menschen auf die Straßen. (Politik, 18.01.2022 - 05:26) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Regeln geändert: Genesenenstatus nur noch drei Monate. Geändert wurden die Vorgaben für Genesene. Gesundheitsminister Lauterbach macht sich erneut für eine Impfpflicht stark. Omikron verbreitet sich in Windeseile - und Politik und Behörden passen die Regeln an. (Wissenschaft, 17.01.2022 - 19:10) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Studie: Vierte Impfung nicht ausreichend gegen Omikron. Doch vor Omikron bietet auch das laut einer Studie keinen vollständigen Schutz. In Israel können sich gegenwärtig auch Über-60-Jährige und medizinisches Personal zum vierten Mal impfen lassen. (Politik, 17.01.2022 - 18:42) weiterlesen...

Pandemie - Fauci: Impfung gegen unbekannte Corona-Varianten nötig. Umso wichtiger seien länderübergreifende Kooperationen. Ausrotten lässt sich der Erreger wohl nicht mehr, vermutet der US-Immunologe Anthony Fauci in Hinblick auf das Coronavirus. (Wissenschaft, 17.01.2022 - 15:26) weiterlesen...

Pandemie - Mehr als eine halbe Million Corona-Impfungen am Wochenende. Laut RKI könnte der Anteil sogar noch etwas höher liegen. Mehr als 72 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft. (Politik, 17.01.2022 - 13:54) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Mehr als eine halbe Million Corona-Impfungen am Wochenende. Laut RKI könnte der Anteil sogar noch etwas höher liegen. Mehr als 72 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft. (Politik, 17.01.2022 - 12:14) weiterlesen...