Gesundheit, Kanzleramt

Das Kanzleramt sieht zwei Impfungen nicht mehr in jedem Fall als vollen Impfschutz.

04.11.2021 - 13:05:50

Kanzleramt sieht zwei Impfungen nicht mehr als vollen Impfschutz

"Vollständig geimpft zu sein bedeutet, dass man einen sehr guten Schutz davor hat, schwer an Corona zu erkranken oder gar daran zu versterben", sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) dem Sender "Bild TV". Gerade bei Älteren sei Boostern, also die dritte Impfung, nach mehr als 6 Monaten dringend notwendig.

Braun: "Ein Großteil unserer Bevölkerung ist im Juni oder Juli mit der Impfung fertig geworden - deshalb gilt für sie der vollständige Impfschutz mit zwei Impfungen noch." Bei den Älteren sei die Situation aber eine andere: Bei vielen, so Braun, sei die zweite Impfung schon deutlich länger her. Dort müsse man schnell handeln. Braun kritisierte die Booster-Trägheit: "Was mich ehrlich gesagt irritiert: Wir haben im August auf der Gesundheitsministerkonferenz zwischen Bund und Ländern vereinbart, dass diese dritte Impfung erforderlich ist. Und erst jetzt, wo die Zahlen wieder steigen, merken alle, welche Dringlichkeit dahintersteht." Für den Schutz der Alten- und Pflegeheime fordert Braun eine "gesetzliche Testpflicht".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bund plant keine Kinderimpfungen mit Erwachsenen-Impfstoff Die Bundesregierung hat keine Pläne, Kinder bereits vor einer offiziellen Empfehlung durch die Stiko gegen Covid-19 impfen zu lassen. (Politik, 05.12.2021 - 06:03) weiterlesen...

Röttgen: Impfverweigerer spalten Gesellschaft mehr als Impfpflicht Impfgegner und Boykotteure von Schutzmaßnahmen sind nach Einschätzung des CDU-Vorsitzkandidaten Norbert Röttgen eine größere Herausforderung für den Zusammenhalt der Gesellschaft als Maßnahmen wie die Impfpflicht. (Politik, 05.12.2021 - 00:04) weiterlesen...

63 Prozent der Ungeimpften wollen sich nicht mehr impfen lassen 63 Prozent der Menschen in Deutschland, die sich bislang noch nicht haben impfen lassen, wollen das auch in Zukunft nicht nachholen. (Politik, 05.12.2021 - 00:03) weiterlesen...

Grüne Jugend für Freigabe der Corona-Impfstoff-Patente Die Grüne Jugend drängt die Ampelkoalition, sich für eine Freigabe der Corona-Impfstoff-Patente einzusetzen. (Politik, 05.12.2021 - 00:03) weiterlesen...

Ethikrats-Mitglied Rostalski gegen allgemeine Impfpflicht Die Kölner Juraprofessorin Frauke Rostalski, Mitglied im Deutschen Ethikrat, hat sich gegen eine allgemeine Impfpflicht gewandt. (Politik, 04.12.2021 - 16:40) weiterlesen...

Seehofer verurteilt Proteste in Sachsen Der geschäftsführende Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Proteste von Gegnern der Corona-Politik vor dem Wohnhaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) scharf verurteilt. (Politik, 04.12.2021 - 14:51) weiterlesen...