Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Das Infektionsgeschehen hatte sich in Europa über die letzten Wochen zuletzt beruhigt.

01.07.2021 - 14:54:07

WHO Europa - Zahl der Infizierten in Europa steigt wieder. Doch nun steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder an, warnt die WHO.

Kopenhagen - Der Europadirektor der Weltgesundheitsorganisation WHO warnte vor einer neuen Welle von Corona-Infektionen.

Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag sagte Hans Kluge, dass durch die Lockerungen der Beschränkungen in vielen Ländern und die vermehrte Reiseaktivität die Infektionsgefahr größer werde. Nach zehn Wochen Rückgang sei die Zahl der Infizierten in Europa in der vergangenen Woche wieder um zehn Prozent gestiegen.

Das geschehe vor dem Hintergrund einer weiteren Verbreitung der sogenannten Delta-Variante, die zuerst in Indien entdeckt wurde und als besonders ansteckend gilt. «Die Delta-Variante überholt sehr schnell die Alpha-Variante», so Kluge. Bis August werde diese Form in der Europäischen Region dominant sein. Auch bis dahin werde die Bevölkerung noch nicht komplett geimpft sein. Daher sei die Gefahr einer neuen Welle gegeben. «Verzögerungen bei der Impfung kosten Leben», so Kluge. «Je langsamer wir impfen, desto mehr Varianten werden auftauchen.»

Er appellierte an alle Menschen, die nun Fußballspiele besuchen wollen oder eine Urlaubsreise planen, die Risiken genau abzuwägen und sich zu schützen.

© dpa-infocom, dpa:210701-99-219368/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fallzahlen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 17,8. Das RKI meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 17,8 sowie 847 Corona-Neuinfektionen und einen Todesfall. Auch in der erste Augustwoche steigen die Corona-Zahlen in Deutschland weiter an. (Politik, 02.08.2021 - 04:52) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI: Inzidenz steigt weiter - 2097 Neuinfektionen Nachdem der bundesweite Inzidenz-Wert Anfang Juli auf einen Tiefststand von 4,9 gesunken war, steigt der Wert nun weiter kontinuerlich an. (Politik, 01.08.2021 - 05:06) weiterlesen...

Corona-Neuinfektionen - Forschung: Private Vorbilder wichtig gegen Impfmüdigkeit. Die Politik warnt und wirbt, aber die Motivation zum Impftermin scheint gebremst. Was tun? Ein Forscherteam gibt Empfehlungen. Die Zahl der Impfungen sinkt, die Neuinfektionen nehmen zu. (Wissenschaft, 31.07.2021 - 08:50) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Seit Wochen steigt sie stetig an: Inzidenz bei 16,9. Nun liegt sie in dieser Woche stabil um die 16 Infektionen pro 100.000 Einwohnern. Langsam aber stetig stieg die Inzidenz in Deutschland in den vergangenen Wochen an. (Politik, 31.07.2021 - 08:12) weiterlesen...

Dritte Corona-Impfdosis - Auffrischimpfungen: Stiko wartet Datengrundlage ab. Für eine Empfehlung durch die Impfkommission ist es nach Aussage des Stiko-Chefs noch zu früh. Das Thema Auffrischimpfungen rückt immer stärker in den Fokus. (Politik, 30.07.2021 - 22:06) weiterlesen...

90 Prozent der Lehrer geimpft - Verband gegen Impfpflicht Der Lehrerverband weist eine Impfpflicht kategorisch zurück. (Wissenschaft, 30.07.2021 - 20:49) weiterlesen...