Gesundheit, Krankheiten

Das Gesundheitsministerium in Italien meldet fast 127.000 Corona-Neuinfektionen - ein neuer Rekordwert.

30.12.2021 - 19:16:09

Pandemie - Italien meldet mehr als 100.000 Corona-Neuinfektionen

Rom - Die Gesundheitsbehörden in Italien haben mehr als 100.000 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages verzeichnet. Das Gesundheitsministerium meldete am Abend fast 127.000 Corona-Fälle. In den zurückliegenden 24 Stunden starben demnach fast 160 Menschen mit dem Virus.

Die Bundesregierung stuft Italien ab Samstag als Hochrisikogebiet ein. Das Mittelmeerland erreichte erneut einen Rekordwert nach den rund 98.000 registrierten Corona-Fällen vom Vortag. In den vergangenen Tagen stieg zudem die Zahl der gemachten Corona-Tests stetig an. Ein negativer Nachweis ist in vielen Teilen des öffentlichen Lebens mittlerweile notwendig. Zuletzt hat sich auch der Anteil der positiven Ergebnisse unter allen Test immer weiter erhöht.

Italiens Regierung einigte sich am Mittwochabend auf weitere Corona-Maßnahmen gegen die anhaltende Ausbreitung des Virus. Vor einem Jahr war das Land mit rund 60 Millionen Einwohnern in einem Lockdown und verzeichnete lediglich rund 16.200 Neuinfektionen. Allerdings meldeten die Behörden zu dieser Zeit 575 Tote mit dem Virus, es starben damals also deutlich mehr Menschen mit oder an Sars-CoV-2.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-547160/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Maßnahmen - FDP-Fraktionschef will Diskussion über Öffnungsperspektive. Dennoch gibt es Rufe nach Öffnungen und weniger Maßnahmen. In den Fokus rücken die Kliniken. Ein Bundesland setzt am Freitag Lockerungen um. Die Corona-Zahlen schnellen in die Höhe. (Politik, 28.01.2022 - 09:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Was wir über Genesene wissen - und was nicht Die Entscheidung, dass Genesene nur noch knapp drei Monate als geschützt gelten, sorgt vielfach für Unmut und Unverständnis. (Politik, 28.01.2022 - 06:38) weiterlesen...

Pandemie - Dürr zu Corona-Krise: Öffnungsperspektive jetzt diskutieren. Dennoch gibt es Rufe nach Öffnungsperspektiven. In den Fokus rücken die Kliniken. Ein Bundesland setzt am Freitag Lockerungen um. Die Corona-Zahlen schnellen in die Höhe. (Politik, 28.01.2022 - 05:20) weiterlesen...

RKI-Fallzahlen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 1073,0. Es gibt 190.148 Corona-Neuinfektionen und 170 weitere Todesfälle. Mit einem Wert von 1073,0 erklimmt die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland erneut einen Höchststand. (Politik, 28.01.2022 - 05:14) weiterlesen...

Pandemie - Deutschlands Impfpflicht-Debatte - Was machen die EU-Länder?. Gesundheitsminister Lauterbach sagt: «Wir müssen handeln.» In etlichen anderen EU-Ländern sieht man das deutlich gelassener. Impflicht ja oder nein? Darüber hat der Bundestag stundenlang debattiert. (Politik, 28.01.2022 - 04:50) weiterlesen...

Pandemie - Omikron, und dann? Forschende spekulieren über neue Mutanten. Doch der Erreger wird sich weiter verändern. Ein Blick in die Glaskugel. Alpha, Beta, Gamma, Delta und Omikron - im Moment listet die WHO diese Coronavirus-Varianten als besorgniserregend auf. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 04:16) weiterlesen...