Telekommunikation, Internet

Cupertino - Apple und der Chipkonzern Qualcomm haben ihren Patentstreit beigelegt.

16.04.2019 - 22:14:07

Apple und Qualcomm legen Patentstreit bei. Alle gegenseitigen Klagen werden fallengelassen, teilten die Firmen mit. Apple werde eine Zahlung an Qualcomm leisten. Ein Betrag wurde nicht genannt. Außerdem werde eine Patentvereinbarung abgeschlossen. Apple warf Qualcomm vor, zu hohe Lizenzen für seine Patente zu verlangen und den Wettbewerb zu behindern. Qualcomm konterte, in Apple-Geräten würden von dem Konzern erfundene Technologien ohne Patentlizenz genutzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Sanktionen - Huawei-Chef zieht über Trump her Peking - Nach den US-Sanktionen gegen den chinesischen Huawei-Konzern hat dessen Chef Ren Zhengfei US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. (Wirtschaft, 27.05.2019 - 13:24) weiterlesen...

Netzagentur für Regulierung 'light' bei Glasfasernetzen. Das soll eine im Vergleich zum Kupferkabel abgespeckte Regulierung ermöglichen. "Wenn der diskriminierungsfreie Zugang von Wettbewerbern gewährleistet ist, können wir uns auf eine Regulierung "light" beschränken", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Die Behörde veröffentlichte am Montag den Entwurf ihrer Untersuchung des Markts bei der sogenannten letzten Meile, also dem relativ teuren letzten Kabelabschnitt bis zum Kunden. BONN - Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz in Deutschland erleichtern. (Boerse, 27.05.2019 - 13:05) weiterlesen...

Verbände fordern bei Mobilfunkausbau härtere Vorgaben für Anbieter. "Nur mit einer flächendeckenden Glasfaser- und Mobilfunkversorgung können gleichwertige Lebensverhältnisse sichergestellt werden", heißt es in einem gemeinsamen Aufruf. Konkret verlangen die Verbände, Mobilfunkbetreiber zu einem lokalen Roaming zu verpflichten - wenn eine freiwillige Kooperation im Vorfeld gescheitert ist. BERLIN - Eine Allianz aus Wirtschafts- und Kommunalverbänden hat die Bundesregierung beim Mobilfunkausbau zu härteren Vorgaben für die Telekommunikationsanbieter aufgefordert. (Boerse, 25.05.2019 - 11:03) weiterlesen...

Alle Satelliten schon online - SpaceX bringt 60 Satelliten für globales Internet ins All. Mit der Idee ist die Firma aber nicht allein. Surfen auch in abgelegenen Gebieten: SpaceX macht erste Schritte auf dem Weg zu einem globalen Internet-Netz via Satellit. (Wissenschaft, 24.05.2019 - 13:32) weiterlesen...

Trump: Huawei könnte Bestandteil von Handelsabkommen werden. «Ich kann mir vorstellen, dass Huawei in irgendeine Form eines Handelsabkommens einbezogen wird», sagte Trump vor dem Weißen Haus. Die USA hatten Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Bislang ist offen, wie und ob es zu einer Einigung im Handelskonflikt mit China kommen kann. Washington - US-Präsident Donald Trump hat in Aussicht gestellt, den Streit um den Telekomausrüster Huawei in den Handelsgesprächen mit China zu lösen. (Politik, 24.05.2019 - 09:50) weiterlesen...

5G-Auktion überspringt Marke von sechs Milliarden Euro. Die Gebote der Telekommunikationsunternehmen übersprangen am Donnerstag die Schwelle von sechs Milliarden Euro, wie aus der Webseite der Bundesnetzagentur hervorging. Der Bund will das eingenommene Geld in die Digitalisierung stecken, etwa in den Glasfaserausbau auf dem Land. MAINZ - Die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland wird für den Staat immer lukrativer. (Boerse, 23.05.2019 - 17:57) weiterlesen...