Parteien, CSU-Vize

CSU-Vize und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt sieht seine Partei derzeit in keinem guten Zustand.

14.11.2017 - 07:36:44

CSU-Vize Schmidt mahnt seine Partei zur Geschlossenheit

"Ich habe sie schon in besserer Verfassung erlebt, aber da werden wir auch wieder hinkommen. Da bin ich zuversichtlich", sagte Schmidt der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe).

Angesichts der Machtkämpfe in der CSU sei Geschlossenheit nun das Gebot der Stunde. Zugleich sagte Schmidt: "Eine Empfehlung an alle die, die sich um unser Wohlbefinden sorgen: Unterschätzt die CSU nicht." Sie sei allemal in der Lage, "gemeinsam für ihre Inhalte zu kämpfen". Überzeugungsarbeit leiste man am besten mit gemeinsamen inhaltlichen Positionen. Mit Blick auf die Jamaika-Sondierungen im Agrarbereich erteilte Schmidt Forderungen der Grünen nach einer Agrarwende eine Absage. "Warum soll man einer Wende hinterherhecheln, die man nicht für notwendig erachtet?" Er arbeite beständig an Verbesserungen in der Landwirtschaft. "Mein Ziel ist ein umsetzbarer, vernünftiger Weg - lieber Agrarzukunft als Agrarwende."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Staatsrechtler Wieland fordert Beobachtung der AfD Der Staatsrechtler Joachim Wieland fordert nach den Äußerungen des AfD-Landes- und Fraktionschefs von Sachsen-Anhalt Andre Poggenburg beim politischen Aschermittwoch eine Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz. (Politik, 21.02.2018 - 00:02) weiterlesen...

Gerhard Schröder hofft auf kollektive Vernunft der SPD-Mitglieder Der ehemalige Bundeskanzler und frühere SPD-Vorsitzende Gerhard Schröder wirbt eindringlich für die Zustimmung seiner Partei zu einer weiteren Auflage der Großen Koalition. (Politik, 21.02.2018 - 00:02) weiterlesen...

Schäfer-Gümbel: Gabriel nicht mit Primaballerina vergleichen Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel wehrt sich gegen die Darstellung, den geschäftsführend weiter amtierenden Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) mit einer "Primaballerina" verglichen zu haben. (Politik, 20.02.2018 - 20:01) weiterlesen...

Stephan Weil: SPD setzt oft auf falsche Themen Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat sich besorgt über den Zustand der SPD geäußert. (Politik, 20.02.2018 - 19:27) weiterlesen...

Nahles greift Juso-Kampagne an Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat die Kampagne der Jusos gegen die Große Koalition scharf angegriffen. (Politik, 20.02.2018 - 17:06) weiterlesen...

Juso-Chef Kühnert befürchtet Niedergang der Volksparteien Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, befürchtet einen Niedergang der Volksparteien in einer Großen Koalition. (Politik, 20.02.2018 - 16:48) weiterlesen...