Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Wahlen

CSU-Chef Markus Söder wertet die Entscheidung von Grünen und FDP für Dreiergespräche mit der SPD als "klare Vorfestlegung" auf eine Ampel-Koalition.

06.10.2021 - 13:19:51

Söder sieht klare Vorfestlegung auf Ampel-Koalition

Es sei "de facto" eine Absage an "Jamaika", sagte er am Mittwochmittag in München. Man müsse akzeptieren, dass die Union höchstwahrscheinlich nicht an einer Regierung beteiligt sein werde.

Auch wenn man weiter für Verhandlungen bereit stehe, könne man sich nicht in eine "Dauer-Wartestellung" begeben. Die Entscheidung von Grünen und FDP sei zu "respektieren". Man warte jetzt auf das Ergebnis. Er erwarte, dass eine Ampel-Koalition das Land "verändern" werde. Eine "Blockadehaltung" werde es mit der CSU als Oppositionspartei nicht geben, fügte der bayerische Ministerpräsident hinzu. CDU-Chef Armin Laschet gibt unterdessen die Hoffnungen auf ein Jamaika-Bündnis nicht auf. Die Union stehe weiter für Jamaika-Sondierungen bereit, sagte er in Düsseldorf. Fast alle politischen Beobachter gehen aber davon aus, dass Laschet sich bei einem Gang in die Opposition nicht als CDU-Vorsitzender halten werden kann.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

CDU-Kreisverbände formieren sich gegen Vorsitz-Mitgliederbefragung Vor der Kreisvorsitzendenkonferenz der CDU am Samstag haben sich 13 Kreisverbände aus zehn Landesverbänden in einer Initiative gegen eine Mitgliederbefragung über den Parteivorsitz ausgesprochen. (Politik, 28.10.2021 - 18:33) weiterlesen...

CDU-Konferenz zur Mitgliederbeteiligung stößt auf großes Interesse Die Kreisvorsitzendenkonferenz zur Krise der Union stößt offenbar auf großes Interesse. (Politik, 28.10.2021 - 13:32) weiterlesen...

Seehofer: Union hätte Wahl auch mit Söder nicht gewonnen Bundesinnenminister Horst Seehofer hat der in der Union weitverbreiteten Auffassung widersprochen, dass man mit Markus Söder als Kanzlerkandidat die Bundestagswahl gewonnen hätte. (Politik, 27.10.2021 - 14:33) weiterlesen...

Kellner drückt bei Koalitionsverhandlungen aufs Tempo Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner nennt als einen Grund für den strammen Zeitplan bei den Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP die Corona-Pandemie. (Politik, 27.10.2021 - 09:45) weiterlesen...

Bartsch fordert Neu-Fokussierung der Linksfraktion Der wiedergewählte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Fraktion in neuen Bundestag zur "Fokussierung" und "Konzentration" auf Sozialpolitik aufgerufen. (Politik, 26.10.2021 - 14:40) weiterlesen...

Ablehnung eines AfD-Bundestagsvizepräsidenten wahrscheinlich Die AfD kann nicht mit einer Wahl ihres Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten in der konstituierenden Sitzung an diesem Dienstag rechnen. (Politik, 26.10.2021 - 00:03) weiterlesen...