Gesundheit, Krankheiten

Corona-Auffrischungsimpfungen werden nun auch von Johnson & Johnson empfohlen.

15.10.2021 - 20:38:08

US-Expertengremium - Auch Corona-Booster mit Johnson & Johnson empfohlen. Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna hatten bereits grünes Licht von der Arzneimittelbehörde FDA bekommen.

Washington - Nach Empfehlungen für die Mittel von Biontech/Pfizer und Moderna hat sich ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA auch für Corona-Auffrischungsimpfungen von Johnson & Johnson ausgesprochen.

Mit Johnson & Johnson geimpfte Menschen sollten mindestens zwei Monate nach ihrer bisherigen Impfdosis eine Auffrischungsimpfung bekommen können, entschied das Gremium am Freitag.

Die Empfehlungen des Gremiums sind nicht bindend, typischerweise folgt die FDA ihnen aber. In diesem Fall soll auch noch geprüft werden, ob mit Johnson & Johnson geimpfte Menschen möglicherweise eine Auffrischungsimpfung mit Biontech/Pfizer oder Moderna bekommen könnten.

Zuvor hatte das Gremium bereits Auffrischungsimpfungen für ältere Menschen und Risikogruppen mit den Mitteln von Biontech/Pfizer und Moderna empfohlen. Die Booster-Impfungen mit dem Mittel von Biontech/Pfizer sind in den USA auch schon offiziell genehmigt und angelaufen.

Rund 170 Millionen Menschen in den USA sind bislang mit den Mitteln von Biontech/Pfizer oder Moderna geimpft, rund 15 Millionen mit dem von Johnson & Johnson.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-613839/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Variante - Zahl der Omikron-Fälle in England mehr als verdoppelt. Reiserückkehrer könnten sie eingeschleppt haben. Fälle ohne Verbindung zu Auslandsreisen git es wohl aber auch. Die als besorgniserregend eingestufte Corona-Variante Omikron verbreitet sich in England. (Politik, 04.12.2021 - 13:34) weiterlesen...

Forschung - Studie belegt sehr hohen Corona-Schutz durch FFP2-Masken. Wie sehr FFP2-Masken schützen, haben nun Göttinger Forscher berechnet. Wer eine Maske trägt, schützt sich und andere vor einer Corona- Infektion. (Wissenschaft, 04.12.2021 - 08:12) weiterlesen...

Coronavirus - Omikron-Mitentdecker: Vorläufer gibt es schon sehr lange. Wobei sie ganz so neu wie vielfach angenommen wohl nicht ist. Flammt die Pandemie mit Omikron wieder heftiger auf? Die neue Variante wurde zuerst im Süden Afrikas entdeckt und verunsichert die Welt. (Wissenschaft, 04.12.2021 - 04:20) weiterlesen...

Pandemie - Corona-Inzidenz steigt erneut leicht an. Experten zufolge ist die Bewertung des Infektionsgeschehens schwierig - in manchen Regionen kommt man mit der Erfassung nicht hinterher. Nach einem kurzzeitigen Rückgang steigt die Inzidenz wieder an. (Politik, 04.12.2021 - 04:10) weiterlesen...

RKI-Chef: Sinkende Inzidenz womöglich nur wegen fehlender Erfassung Das Robert-Koch-Institut (RKI) sieht trotz zuletzt stagnierender und teilweise sogar sinkender Corona-Fallzahlen keinen Grund für Entwarnung. (Wissenschaft, 03.12.2021 - 10:23) weiterlesen...

Südafrika - Wissenschaftler: Kleinkinder nicht vor Omikron gefeit. Da sich dort die Fälle häufen, kommen viele der Erkenntnisse von Forschenden vor Ort. Sie schildern nun eine Beobachtung bei Kinder-Infektionen. Die Virusvariante Omikron wurde zuerst in Südafrika entdeckt. (Wissenschaft, 03.12.2021 - 09:22) weiterlesen...