Notfälle, Unwetter

Chiang Rai - Die thailändischen Behörden haben erste Bilder der aus einer Höhle geretteten Jungfußballer veröffentlicht.

11.07.2018 - 15:48:05

Gerettete Fußballer: Behörden veröffentlichen erste Bilder. Auf den Bildern sind mehrere der Jungen in ihren Krankenhausbetten zu sehen. Einige Jungen sitzen in ihren Betten, andere sind offenbar kräftig genug, um aufzustehen. Die zwölf Jungen und ihr Betreuer waren nach mehr als zwei Wochen aus der überfluteten Höhle im Norden Thailands gerettet worden. Nach der Rettungsaktion müssen sie nach Angaben der Behörden noch einige Tage im Krankenhaus verbringen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer. Nach wochenlangem Regenmangel rückten bereits Feuerwehrleute in Aachen zu solchen Einsätzen aus, in Wuppertal ist das ab Montag geplant, wie die die Kommunen mitteilten. An diesem Freitag wollte die Feuerwehr in Düsseldorf Innenstadt-Bäume wässern. «Die Bäume sind so notleidend, dass sie dringend Wasser brauchen», sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Düsseldorf - Feuerwehren retten in der Sommerhitze die Bäume in immer mehr Städten vor dem Vertrocknen. (Politik, 20.07.2018 - 12:48) weiterlesen...

Sommerwetter - Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer. Nach wochenlangem Regenmangel rückten bereits Feuerwehrleute in Aachen zu solchen Einsätzen aus, in Wuppertal ist das ab Montag geplant, wie die die Kommunen mitteilten. Düsseldorf - Feuerwehren retten in der Sommerhitze die Bäume in immer mehr Städten vor dem Vertrocknen. (Politik, 20.07.2018 - 10:20) weiterlesen...

Thai-Fußballer wieder zuhause - Ärzte sehr zufrieden. Fast vier Wochen nach der leichtsinnigen Idee, während der Regenzeit einen Ausflug in eine überflutete Höhle zu machen, durften alle das Krankenhaus der Provinzhauptstadt Chiang Rai verlassen. Die Ärzte bescheinigten ihnen einen guten Gesundheitszustand. Der Trainer, der das Team in die Höhle geführt hatte, kommt aller Wahrscheinlichkeit nach um strafrechtliche Ermittlungen herum. Chiang Rai - Nach dem glücklichen Ausgang des Höhlendramas in Thailand sind die zwölf Jungen des geretteten Fußball-Teams und der Trainer wieder zuhause. (Politik, 18.07.2018 - 19:16) weiterlesen...

Gesund und munter - Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause. Beim Abschied aus der Klinik zeigen sie sich erstaunlich munter. Das Höhlendrama glücklich beendet und jetzt auch zurück bei den Eltern: Die jungen Fußballer aus Thailand sind alle wieder gesund. (Politik, 18.07.2018 - 16:50) weiterlesen...

Ärzte sehr zufrieden - Thai-Fußballer wieder zuhause. Beim Abschied aus der Klinik zeigen sie sich erstaunlich munter. Das Höhlendrama glücklich beendet und jetzt auch zurück bei den Eltern: Die jungen Fußballer aus Thailand sind alle wieder gesund. (Politik, 18.07.2018 - 16:28) weiterlesen...

Gerettete Thai-Fußballer dürfen nach Hause. Dies teilten die Behörden auf einer Pressekonferenz mit dem Team in der Provinzhauptstadt Chiang Rai mit. Seit der Rettung waren die Jungen dort mit dem Trainer in einem Krankenhaus untergebracht. Als Beweis dafür, dass es ihnen inzwischen wieder gut geht, dribbelten die Jungen mit Bällen in den Saal. Nach Angaben der Ärzte haben sie nach den Tagen in der Höhle im Durchschnitt wieder drei Kilogramm Gewicht zugelegt. Chiang Rai - Acht Tage nach dem glücklichen Ende des Höhlendramas in Thailand dürfen die zwölf Jungen des geretteten Fußball-Teams wieder nach Hause. (Politik, 18.07.2018 - 14:22) weiterlesen...