Raumfahrt, USA

Cape Canaveral - Mit einen Tag Verspätung hat die Nasa erstmals eine Sonde gestartet, die in die Sonnenatmosphäre hineinfliegen soll.

12.08.2018 - 10:28:06

Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet. Die «Parker Solar Probe» hob an Bord einer Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab, wie die US-Raumfahrtbehörde mitteilte. Die Sonde soll sich der Sonne bis auf rund 6,2 Millionen Kilometer nähern und ihre Atmosphäre untersuchen. Dabei muss sie über 1400 Grad Celsius aushalten. Im November soll die «Parker Solar Probe» der Sonner erstmals nahe kommen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Antenne für Projekt Icarus soll an ISS-Hülle montiert werden. Um 18 Uhr deutscher Zeit sollen zwei russische Kosmonauten in einem Außeneinsatz die Antenne an der Internationalen Raumstation ISS montieren. Die Antenne ist das Herzstück der Icarus-Projekts, bei dem Bewegungen von Tieren erfasst werden sollen. Forscher erhoffen sich davon Aufschluss etwa über Wanderungen von Zugvögeln, was zum Artenschutz beitragen soll. Zudem soll Icarus in der Zukunft als Frühwarnsystem etwa für Naturkatastrophen wie Erdbeben und Vulkanausbrüche dienen. Moskau - Das deutsch-russische Icarus-Projekt tritt am Abend in die entscheidende Phase. (Politik, 15.08.2018 - 04:54) weiterlesen...

«Parker Solar Probe» - Kurs Sonne: Spektakuläre Nasa-Mission gestartet. Sie ist das erste menschengemachte Objekt, das die äußere Atmosphäre der Sonne, die extrem heiße Korona, durchqueren soll. Mit einem Tag Verspätung ist eine Raumsonde der Nasa Richtung Sonne gestartet. (Wissenschaft, 13.08.2018 - 13:12) weiterlesen...

«Parker Solar Probe» - Kurs Sonne: Spektakuläre Nasa-Mission gestartet. Sie ist das erste menschengemachte Objekt, das die äußere Atmosphäre der Sonne, die extrem heiße Korona, durchqueren soll. Mit einem Tag Verspätung ist eine Raumsonde der Nasa Richtung Sonne gestartet. (Politik, 12.08.2018 - 10:42) weiterlesen...

Destination Sonne. Mit einen Tag Verspätung hat die Nasa erstmals eine Sonde gestartet, die in die Sonnenatmosphäre hineinfliegen soll. Eine Delta-IV-Trägerrakete startet im Kennedy Space Center in Cape Canaveral. (Media, 12.08.2018 - 10:40) weiterlesen...

Start der ersten Sonde zur Sonnenatmosphäre verschoben. Die Raumfahrtbehörde will am Sonntagmorgen einen neuen Anlauf unternehmen, die weltweit ersten Sonde, die durch die Sonnenatmosphäre fliegen soll, auf den Weg zu bringen. Der Stopp sei angeordnet worden, weil eine Unregelmäßigkeit während der letzten Minuten des Countdowns beobachtet worden sei. Die Forscher wollen durch die Mission besser verstehen, warum die Korona um ein Vielfaches heißer ist als die Oberfläche der Sonne und damit auch, wie Sterne funktionieren. Cape Canaveral - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Start ihrer spektakulärsten Sonnen-Mission verschoben. (Politik, 11.08.2018 - 12:06) weiterlesen...

Nasa verschiebt Start der Sonde zur Sonne. Der Stopp sei angeordnet worden, weil eine Unregelmäßigkeit während der letzten Minuten des Countdowns aufgetreten sei, teilte die Nasa via Twitter mit. Sie will in den nächsten 24 Stunden einen neuen Anlauf unternehmen. Cape Canaveral - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Start der weltweit ersten Sonde, die durch die Sonnenatmosphäre fliegen soll, verschoben. (Politik, 11.08.2018 - 11:10) weiterlesen...