Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Altmaier

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich gegen unrealistische Forderungen in der Debatte um den Klimaschutz ausgesprochen.

12.12.2019 - 14:56:36

Altmaier gegen unrealistische Ziele bei Klimaschutz

"Wir sollten in der öffentlichen Debatte keine Ziele fordern, von denen wir genau wissen, dass sie unrealistisch sind", sagte Altmaier am Donnerstag dem Deutschlandfunk. Er begrüße den sogenannten "Green Deal" der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU).

Er kündigte aber auch an, die Einzelheiten prüfen zu wollen: Man stehe vor der Herausforderung, dass bei dem Klimakonzept niemand auf der Strecke bliebe, "dass keine neuen sozialen Ungerechtigkeiten entstehen, dass die europäische Wirtschaft nicht ins Hintertreffen gerät gegenüber Wirtschaftsnationen in Asien oder in Amerika", so der Wirtschaftsminister weiter. Das bedeute, "dass die sogenannte `Green Tech`, die grüne Technologie in Deutschland, wo wir führend sind, aber auch in anderen Ländern eine enorme Unterstützung bekommt", sagte Altmaier. Das Ziel müsse sein, dass möglichst viele Länder der Welt die europäischen Klimaziele für sich übernähmen, so der CDU-Politiker weiter. "Die Europäer gehen voran, sie übernehmen Führung, aber alleine wird das nicht ausreichen und deshalb brauchen wir die internationale Dimension." Klimaschutz müsse ein Anliegen aller Länder werden, sagte der Wirtschaftsminister dem Deutschlandfunk.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Thunberg will Fridays for Future als Marke schützen Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg versucht offenbar, den Namen der Klimabewegung "Fridays for Future" als Marke schützen zu lassen. (Politik, 29.01.2020 - 09:57) weiterlesen...

Schulze: Kohleausstiegsgesetz bedeutender Beitrag zum Klimaschutz Vor der Befassung im Kabinett mit dem Kohleausstiegsgesetz an diesem Mittwoch hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) das Maßnahmenpaket gelobt. (Politik, 29.01.2020 - 05:02) weiterlesen...

Klimaschutz: Bundesbeamte sollen seltener fliegen Bundesbeamte können jetzt für Dienstreisen auch dann die Bahn nutzen, wenn ein Flug günstiger wäre. (Politik, 27.01.2020 - 17:04) weiterlesen...

Staatsrechtler Scholz sieht keine Erfolgschancen für Klima-Klagen Der Verfassungsrechtler und ehemalige Verteidigungsminister Rupert Scholz (CDU) hält die Klage von Klimaaktivisten vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für aussichtslos. (Politik, 27.01.2020 - 00:02) weiterlesen...

Abstandsregeln bei Windrädern: Schulze kritisiert Altmaier Vor einem Bund-Länder-Treffen zur Energiewende hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) eindringlich vor einer Windkraft-Blockade durch strenge Abstandsregeln gewarnt. (Politik, 25.01.2020 - 09:10) weiterlesen...

FDP begrüßt ADAC-Forderung nach Tempolimit-Gutachten Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Oliver Luksic, unterstützt die Forderung des ADAC nach einem Gutachten zur Wirkung von Tempolimits auf Autobahnen. (Politik, 24.01.2020 - 12:54) weiterlesen...