Straßenverkehr, Verkehrsminister

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die Regeln für die im kommenden Frühjahr geplante Straßenzulassung von elektrisch angetriebenen Tretrollern noch einmal erleichtern.

01.12.2018 - 10:01:05

Verkehrsminister senkt Auflagen für Elektro-Stehroller

Die sogenannten "Elektrokleinstfahrzeuge" müssen anders als von seinen Beamten zunächst vorgesehen beispielsweise keine Blinker mehr haben. Weiterhin gelten ein Mindestalter von 15 Jahren, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf maximal 20 Kilometern pro Stunde und eine Versicherungspflicht.

Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Neben E-Rollern will Scheuer auch skateboardartige Rollbretter mit Elektroantrieb erlauben. Er lässt dafür eine Sondergenehmigung erarbeiten, die für zwei Jahre gelten soll, um auf diese Weise Erfahrungen mit dem neuen Verkehrsmittel zu sammeln. "Wir ebnen den Weg für die Mobilität der Zukunft und sorgen gleichzeitig für Sicherheit auf den Straßen", so Minister Scheuer im "Spiegel". In Deutschland gibt es eine Reihe von Rollerherstellern und -vertrieben sowie Firmen wie Tier Mobility, die E-Roller in Großstädten verleihen wollen und nur auf die Verordnung und die damit verbundene Zulassung warten. "Die Mikromobilität hat ein enormes Zukunftspotenzial", sagt Scheuer. "Zusammen mit dem öffentlichen Nahverkehr sind E-Scooter eine echte zusätzliche Alternative zum Auto."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotor. (Politik, 21.04.2019 - 00:03) weiterlesen...

Finanzminister will Jobticket stärker fördern Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will erreichen, dass Berufspendler verstärkt auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. (Politik, 20.04.2019 - 05:03) weiterlesen...

Bericht: Umweltbundesamt fehlt Grundlage für Diesel-Fahrverbote Dem Umweltbundesamt (UBA) fehlt laut eines Medienberichts eine wissenschaftliche Grundlage für einen Langzeitrichtwert für Stickstoffdioxid (NO2) in Innenräumen. (Politik, 20.04.2019 - 05:02) weiterlesen...

Schulze kritisiert Scheuer-Vorschlag zu Bahntickets im Fernverkehr Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kritisiert, die Mehrwertsteuer für Bahntickets zu reduzieren. (Politik, 19.04.2019 - 17:03) weiterlesen...

SPD-Verkehrspolitikerin kritisiert Scheuers Bahn-Vorstoß Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, hat den Vorstoß des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer (CSU) zu günstigeren Bahn-Tickets kritisiert. (Politik, 18.04.2019 - 03:01) weiterlesen...

Umfrage: Jeder Dritte nutzt Auto weniger als vor zehn Jahren Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) nutzt nach eigenen Angaben das Auto heute weniger als noch vor zehn Jahren. (Politik, 17.04.2019 - 23:56) weiterlesen...