Umweltschutz, Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat deutliche Kritik an Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) geübt.

11.10.2018 - 00:02:57

Scheuer kritisiert Umweltministerin Schulz

Deren Verhandlung bei der Konferenz der EU-Verkehrsminister, die eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs um 35 Prozent bis 2030 beschlossen haben, sei nicht im Sinne der Bundesregierung gewesen, sagte Scheuer der "Bild" (Donnerstagsausgabe). Man könne so oder so verhandeln.

"Es wurde eben nur so verhandelt, man könnte es halbherzig nennen, dass ein schlechterer Wert rauskam, als in der Bundesregierung vereinbart", so Scheuer. Schulze hatte sich im Vorfeld der Verhandlungen in Wien von der Position der Bundesregierung distanziert: Es sei "kein Geheimnis, dass ich noch mehr Ehrgeiz für möglich und richtig gehalten hätte", so der Verkehrsminister.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

BDI-Präsident Kempf: Diesel bleibt Antrieb der Zukunft In der Debatte um Fahrverbote und Nachrüstungen für Diesel-Autos hat der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) Politik und Umweltverbände scharf kritisiert. (Politik, 17.10.2018 - 14:38) weiterlesen...

Verbraucherschützer fordern Nachbesserungen am Dieselpaket Anlässlich der Verkehrsministerkonferenz an diesem Donnerstag in Hamburg fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) deutliche Nachbesserungen am Dieselkonzept der Bundesregierung. (Politik, 17.10.2018 - 14:20) weiterlesen...

Studie: Braunkohlekraftwerke stoßen zu viele Stickoxide aus Bei zwei Dritteln der großen Braunkohlekraftwerke in Deutschland haben die Emissionen zuletzt über den neuen EU-Schadstoffgrenzen gelegen, die ab 2021 greifen und bis August in deutsches Recht hätten überführt werden müssen. (Politik, 17.10.2018 - 05:02) weiterlesen...

Grüne: Trickserei beim Plastik-Recycling in Deutschland Das Recycling von Plastikmüll funktioniert in Deutschland nach Angaben der Grünen deutlich schlechter als von der Bundesregierung behauptet. (Politik, 17.10.2018 - 01:02) weiterlesen...

Mehrheit würde Lebensgewohnheiten für Klimarettung ändern Eine große Mehrheit der Deutschen ist bereit, die eigenen Lebensgewohnheiten zu ändern, um das Klima zu retten. (Politik, 14.10.2018 - 00:03) weiterlesen...

Handwerkspräsident kritisiert Autoindustrie Der oberste Vertreter des deutschen Handwerks geht im Streit über die Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen und drohende Fahrverbote mit der deutschen Automobilherstellern hart ins Gericht. (Politik, 12.10.2018 - 15:55) weiterlesen...