Straßenverkehr, Schulze

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will eine Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge einführen.

02.04.2018 - 15:32:30

Schulze will Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge einführen

"Ich will mehr Anreize, damit sich E-Autos schneller verbreiten. Deshalb brauchen wir eine Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge", sagte die SPD-Politikerin der "Bild" (Dienstagsausgabe).

"Auch bei Bussen im öffentlichen Nahverkehr muss die Elektro-Quote steigen. Hier übernehmen wir ab sofort den größten Teil der Zusatzkosten für die Städte." Es gehe um eine "Revolution im Verkehrssektor", sagte Schulze der Zeitung. "Wir wollen keine Verbote. Wir wollen niemanden zum Laufen oder Radfahren zwingen. Aber wir wollen bessere Alternativen schaffen. Wir brauchen deutlich mehr Elektro-Mobilität. Das Auto der Zukunft muss umweltfreundlich sein", sagte Schulze weiter. Das Fahren mit E-Autos müsse so erschwinglich und spannend sein wie das mit einem Verbrennungsmotor, ohne dass dies Spaßbremse oder Askese bedeute.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Handwerk will schnellere Planungsverfahren für Brückensanierungen Ausbleibende Brückensanierungen in Deutschland sind nach den Worten von Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer vor allem auf lange Planungsverfahren und Bürgerinitiativen zurückzuführen. (Politik, 16.08.2018 - 07:27) weiterlesen...

Studie: Tanken an Autobahnen immer kostspieliger Tankstellen an Autobahnen verlangen im Vergleich zu Tankstellen in Städten und an Landstraßen immer höhere Spritpreise. (Politik, 15.08.2018 - 15:35) weiterlesen...

Özdemir verlangt mehr Anstrengungen bei Infrastruktursanierungen Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir (Grüne), fordert angesichts des Brückeneinsturzes in Italien mehr Anstrengungen zur Sanierung der Infrastruktur in Deutschland. (Politik, 15.08.2018 - 15:13) weiterlesen...

SPD-Politikerin Lühmann: Mittel für Brücken schneller verbauen Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, hat nach dem katastrophalen Brückeneinsturz in Genua ein Umdenken auch in Deutschland gefordert. (Politik, 15.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

Scheuer kritisiert Debatte über Sicherheit deutscher Brücken Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die nach dem katastrophalen Brückeneinsturz in Genua aufgeflammte Diskussion über den Zustand deutscher Brücken kritisiert. (Politik, 15.08.2018 - 14:04) weiterlesen...

Hofreiter kritisiert Schaulaufen beim Thema saubere Luft Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat den Bundesministerien für Verkehr und Umwelt beim Thema saubere Luft "Hinhaltepolitik" vorgeworfen. (Politik, 15.08.2018 - 07:35) weiterlesen...