Umweltschutz, Umweltministerin

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die Union ermahnt, die Klimaziele der gemeinsamen Bundesregierung ab sofort ernster zu nehmen.

14.06.2018 - 07:11:34

Umweltministerin Schulze ermahnt Union beim Klimaschutz

"Wir wollen unser Klimaschutz-Etappenziel so schnell wie möglich erreichen - da sind wir uns in der Koalition einig", sagte Schulze der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Ich hoffe, dass wir uns auch dann noch einig sind, wenn es konkret wird", sagte sie.

"Zwei konkrete Klimaschutz-Maßnahmen liegen gerade auf dem Tisch: Sonderausschreibungen für erneuerbare Energien und ehrgeizige Grenzwerte für neue Pkw ab 2020. Hier können wir ganz konkrete Fortschritte machen", sagte die SPD-Politikerin. "Wer sonntags über Klimaschutz redet, sollte auch montags danach handeln." Die Union bremst dagegen bei den geplanten Sonderausschreibungen für zusätzlichen Windstrom und den Pkw-Grenzwerten. Am Mittwoch war bekannt geworden, dass Deutschland seine Klimaziele stärker verfehlen wird als bislang angenommen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Steuergewerkschaft kritisiert CDU-Vorstoß gegen Umwelthilfe Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, hat Bestrebungen innerhalb der CDU, der Deutschen Umwelthilfe (DUH) die Gemeinnützigkeit abzuerkennen, scharf kritisiert. (Politik, 19.11.2018 - 19:26) weiterlesen...

CDU-Verkehrsstaatssekretär: Vorstoß gegen Umwelthilfe Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Steffen Bilger (CDU), hat die Forderung seines Bezirksverbands Nordwürttemberg bekräftigt, die Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) auf den Prüfstand zu stellen. (Politik, 19.11.2018 - 18:50) weiterlesen...

Städtetag fordert 20-Milliarden für nachhaltige Verkehrskonzepte Der Deutsche Städtetag reagiert mit Befremden auf die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), in den Rathäusern müsse das Thema saubere Luft zur Chefsache gemacht werden. (Politik, 19.11.2018 - 05:03) weiterlesen...

CDU stellt Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe infrage Die CDU stellt laut eines Zeitungsberichts bei ihrem bevorstehenden Bundesparteitag die Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) infrage. (Politik, 17.11.2018 - 17:54) weiterlesen...

Wendt: Fahrverbote kann die Polizei überhaupt nicht kontrollieren Der Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hält die von immer mehr Gerichten verhängten Fahrverbote und Beschränkungen für Dieselfahrer in der Realität für nicht wirksam überprüfbar. (Politik, 17.11.2018 - 05:02) weiterlesen...

Grüne Denkfabrik fordert feste Abgabe auf Kohlendioxid Damit Deutschland die Klimaziele erreicht, sollen fossile Energien wie Kohle, Öl und Gas nach Ansicht der Denkfabrik "Agora Energiewende" mit einer CO2-Abgabe belegt werden. (Politik, 16.11.2018 - 18:03) weiterlesen...