Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Umweltministerin

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) bringt am Mittwoch die Verordnung zum Verbot von Einwegkunststoff-Produkten ins Kabinett ein.

24.06.2020 - 07:31:35

Umweltministerin bringt Einwegplastik-Verbot auf den Weg

"Viele Einwegprodukte aus Kunststoff sind überflüssig und kein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen. Dazu kommt: Viel zu oft enden Kunststoffe in der Umwelt oder den Meeren", sagte Schulze in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland".

Wenn die weltweite "Vermüllung" so weitergehe, habe man 2050 mehr Plastik als Fisch in den Weltmeeren. Künftig sollen bestimmte Plastikprodukte verboten sein, für die es umweltfreundliche Alternativen gibt. Das Verbot gilt unter anderem für Einmalbesteck und -teller, Trinkhalme, Rühr- und Wattestäbchen und Getränkebecher aus Styropor. Sie wolle die "Wegwerfkultur" überwinden, so Schulze. Plastikabfall belastet Flüsse, verunreinigt Strände, findet sich auf der Meeresoberfläche wie auf dem Grund der Ozeane. Die Produkte, die das Kabinett verbieten will, gehören laut EU-Kommission zu den am häufigsten an europäischen Stränden gefundenen Plastikgegenständen. Aufgrund einer entsprechenden EU-Richtlinie war die Bundesregierung gezwungen, die Vorgaben in Deutschland umzusetzen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Neubauer: Merkel muss Klimaschutz gegen Widerstand verteidigen Die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer hat an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, Widerstand der europäischen Konservativen gegen eine vorrangige Bekämpfung des Klimawandels während der EU-Ratspräsidentschaft zu verhindern. (Politik, 14.07.2020 - 09:49) weiterlesen...

Umweltbundesamt für schnelle Abschaffung des Dieselprivilegs Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, hat die im Vergleich zu Benzin geringere Besteuerung von Dieselkraftstoff als umweltschädliche Subvention kritisiert und die Bundesregierung zur schnellen Abschaffung des sogenannten Dieselprivilegs aufgerufen. (Politik, 13.07.2020 - 11:18) weiterlesen...

Umweltbundesamt will mehr Rücknahmestellen für Elektroschrott Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, hat bessere Möglichkeiten für das Recycling von Elektroschrott in Deutschland gefordert. (Politik, 13.07.2020 - 07:14) weiterlesen...

Regierung schließt Wasserstoff-Partnerschaften mit Diktaturen aus Der Wasserstoffbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Kaufmann, hat sich gegen eine Zusammenarbeit mit Diktaturen ausgesprochen. (Politik, 11.07.2020 - 02:02) weiterlesen...

Öko-Landwirtschaft wächst auf fast zehn Prozent der Anbaufläche Der ökologische Landbau gewinnt bundesweit an Bedeutung. (Politik, 10.07.2020 - 05:03) weiterlesen...

Deutsche Umwelthilfe will Ausweitung des Einwegplastik-Verbots Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Ausweitung des Einwegplastik-Verbots gefordert. (Politik, 09.07.2020 - 16:25) weiterlesen...