Neuseeland, Terrorismus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich entsetzt über den Terroranschlag in Neuseeland gezeigt.

15.03.2019 - 09:28:36

Merkel von Anschlag in Neuseeland erschüttert

"Tief erschüttert verfolge ich die Nachrichten aus Christchurch", ließ sie über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert ausrichten. "Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen und aus rassistischem Hass ermordet wurden. Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror", hieß es in der Erklärung weiter.

Bei dem Terroranschlag am Freitagnachmittag (Ortszeit) waren mindestens 40 Menschen getötet und mindestens 48 Personen verletzt worden. Offenbar eröffneten mehrere Personen an zwei Moscheen in der Stadt Christchurch das Feuer. Vier Personen wurden festgenommen, darunter eine Frau. Einer der Täter soll ein 17 Minuten langes Video von der Tat live gestreamt haben.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Christchurch-Attentäter reiste in Europa auf Spuren der Kreuzfahrer Der Attentäter von Christchurch, Brenton Tarrant, hat bei Reisen durch Europa offenbar viele Orte angesteuert, die sich mit Kreuzfahrern und Kriegen gegen das Osmanische Reich in Verbindung bringen lassen. (Politik, 18.03.2019 - 21:11) weiterlesen...

Neuseelands Polizei: Keine weiteren Tatverdächtigen Der Attentäter von Christchurch hat wohl allein gehandelt. (Politik, 16.03.2019 - 23:51) weiterlesen...

AKK: Opfer von Neuseeland in sozialen Netzwerken nochmal getötet CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat nach den Terroranschlägen im neuseeländischen Christchurch heftige Kritik an der anschließenden Debatte auf Internetplattformen wie Facebook und Twitter geübt. (Politik, 16.03.2019 - 15:29) weiterlesen...

Nach Anschlag in Christchurch: Innenpolitiker fordern Konsequenzen Mehrere deutsche Innenpolitiker warnen nach dem Anschlag auf Muslime in Neuseeland vor extremistischem Terror auch in Deutschland und fordern auch hierzulande Konsequenzen. (Politik, 15.03.2019 - 16:05) weiterlesen...

Attentäter von Christchurch hinterließ Manifest im Internet Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch soll ein sogenanntes "Manifest" im Internet hinterlassen haben. (Politik, 15.03.2019 - 11:16) weiterlesen...

Bürgermeisterin von Christchurch: City has changed forever Nach dem Terroranschlag in der neuseeländischen Stadt Christchurch hat sich die Bürgermeisterin, Lianne Dalziel, bestürzt gezeigt. (Politik, 15.03.2019 - 09:44) weiterlesen...