Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Livemeldung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der Länder haben am Dienstagmittag ihre Beratungen über das weitere Vorgehen in der Coronakrise begonnen.

05.01.2021 - 13:40:48

Bund-Länder-Runde läuft - Lockdown-Verlängerung erwartet

Es gilt als gesichert, dass der harte Lockdown bis zum 31. Januar verlängert wird. Beim Thema Schulen gibt es unterdessen offenbar noch Klärungsbedarf.

Möglich sind zudem auch weitere Verschärfungen der Kontaktregeln. Ebenfalls diskutiert werden soll eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Hotspots. Medienberichten zufolge soll das Kanzleramt darauf drängen. Bürger dürften sich dann nur noch in einem bestimmten Radius von der eigenen Wohnung entfernen. Eine entsprechende Regelung gibt es bereits in Sachsen. Die Bund-Länder-Runde sollte ursprünglich um 11 Uhr anfangen, wurde aber wegen weiterem Beratungsbedarf der Länderchefs verschoben.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Diakonie verteidigt Vorschlag zu assistiertem Suizid Der Präsident des evangelischen Diakonischen Werkes in Deutschland, Ulrich Lilie, hat seinen Vorschlag verteidigt, in den Einrichtungen der Diakonie unter bestimmten, streng geregelten Voraussetzungen Hilfe beim Suizid zu ermöglichen. (Politik, 22.01.2021 - 19:15) weiterlesen...

Bericht: Astrazeneca hat Lieferschwierigkeiten bei Corona-Impfstoff Nach Pfizer hat angeblich auch der Hersteller Astrazeneca Lieferschwierigkeiten beim Impfstoff gegen das Coronavirus. (Politik, 22.01.2021 - 17:11) weiterlesen...

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich in der Corona-Pandemie nicht mehr wohl in öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV). (Politik, 22.01.2021 - 15:13) weiterlesen...

Spahn hofft auf schnellere Impfstoff-Verfügbarkeit wegen 6. Dosis Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hofft weiter, dass Deutschland von der sechsten Dosis je Biontech/Pfizer-Ampulle profitiert und dadurch schneller Corona-Impfstoff zur Verfügung hat. (Politik, 22.01.2021 - 14:40) weiterlesen...

Kanzleramtschef: Schutz aller Heimbewohner nicht realistisch Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) geht nicht davon aus, dass es möglich ist, alle Senioren und Heimbewohner bei hohen Infektionszahlen vor dem Coronavirus zu schützen. (Politik, 22.01.2021 - 14:03) weiterlesen...

Patientenschützer: Einsatz im Impfzentrum schnell verdientes Geld Patientenschützer warnen davor, dass Hausärzte Sprechstunden ausfallen lassen, weil sie wegen hoher Honorare lieber Corona-Impfungen verabreichen. (Politik, 22.01.2021 - 13:05) weiterlesen...