Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Innenminister

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Sonderrechte für gegen Corona geimpfte Personen in Deutschland ausgeschlossen.

27.12.2020 - 00:09:53

Innenminister schließt Sonderrechte für Geimpfte aus

"So wichtig das Impfen für uns alle ist: Keine Sonderbehandlung für Geimpfte", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag" zum Start der Impfungen. "Eine Unterscheidung zwischen Geimpften und Nicht-Geimpften kommt einer Impfpflicht gleich. Ich bin aber gegen einen Impfzwang. Wir alle stecken in dieser Krise und wir sollten uns gemeinsam und solidarisch heraus kämpfen."

Auch Sonderrechte privater Unternehmen wie von Fluglinien oder Konzertveranstaltern für Geimpfte lehnt Seehofer strikt ab: "Ich kann davor nur warnen. Eine Sonderbehandlung für Geimpfte spaltet die Gesellschaft. Des einen Privileg ist die Benachteiligung des anderen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Deutlich weniger Corona-Tote in Altenheimen nach Impfungen Die Corona-Schutzimpfungen führen offenbar zu einer sinkenden Zahl von Covid-19-Toten in den deutschen Pflegeheimen. (Politik, 26.02.2021 - 19:08) weiterlesen...

Biontech-Gründer erwartet normaleres Leben im Spätsommer Biontech-Gründer Ugur Sahin geht davon aus, dass die Pandemie in Deutschland "bis zum Spätsommer" unter Kontrolle sein sollte: "Unter Kontrolle bedeutet nicht, dass es keine Infektionen mehr gibt. (Politik, 26.02.2021 - 17:08) weiterlesen...

EVP-Fraktionschef dringt auf Ausgestaltung des EU-Impfpasses Nach der Einigung auf einen europäischen digitalen Impfpass beim EU-Gipfel dringt der EVP-Fraktionsvorsitzende im Europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), auf eine schnelle konkrete Ausgestaltung. (Politik, 26.02.2021 - 13:46) weiterlesen...

Bundesregierung fürchtete keine Engpässe bei Impfstoffproduktion Das Bundeswirtschaftsministerium hat im Juli 2020 eine Förderung des Impfstoffherstellers IDT Biologika aus Dessau-Roßlau abgelehnt und fürchtete damals "keine Engpässe". (Politik, 26.02.2021 - 13:08) weiterlesen...

Weniger kleine Patienten: Kinderärzte fürchten Pleitewelle Die niedergelassenen Kinderärzte in Deutschland fürchten angesichts der Corona-Pandemie um ihre berufliche Zukunft. (Politik, 26.02.2021 - 12:57) weiterlesen...

EMA gibt Antikörper-Medikament frei Die Europäische Arzeimittel-Agentur (EMA) empfiehlt nun auch die Gabe des Antikörper-Wirkstoffs Casirivimab bei Covid-19-Patienten mit leichteren Verlaufsformen. (Politik, 26.02.2021 - 12:39) weiterlesen...