Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Straßenverkehr, Innenminister

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bekräftigt, dass es wegen der geplanten Corona-Tests für Rückkehrer aus Risikoländern keine lückenlosen Grenzkontrollen geben wird.

31.07.2020 - 13:04:05

Innenminister: Rückkehr zu Grenzkontrollen nur im Ausnahmefall

Es würden lediglich Stichproben durchgeführt, sagte Seehofer dem "Spiegel". Das gelte insbesondere bei den Einreisen im Auto nach Deutschland.

"Wenn man alle rauswinkt, staut es sich bis nach Wien", sagte der Minister. "Grenzkontrollen sollte es nur im absoluten Ausnahmefall geben." Deutschland hatte in der Coronakrise Grenzkontrollen eingeführt, mit Ablauf des 14. Juni aber wieder abgeschafft.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Neue Vorwürfe gegen Verkehrsminister Scheuer In der Affäre um die gescheiterte Pkw-Maut werden neue Vorwürfe gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) laut. (Politik, 09.08.2020 - 00:06) weiterlesen...

Autofahrern drohen über eine Million weitere Fahrverbote Im Streit um die verschärfte Straßenverkehrsordnung (StVO) zeigen neue Zahlen aus dem Bundesverkehrsministerium, dass Autofahrern in Deutschland ohne Verhaltensänderung millionenfach Fahrverbot droht. (Politik, 07.08.2020 - 12:02) weiterlesen...

Flixbus will bei Maskenverweigerung notfalls Polizei rufen Das Verkehrsunternehmen Flixbus hat seine Fahrer angewiesen, bei renitenten Maskenverweigerern die Polizei zu rufen. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

26-Jähriger stirbt bei Unfall auf A 67 in Südhessen Auf der Autobahn 67 in Südhessen ist am Mittwochmorgen ein 26-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

Grüne: Verkehrsverbünde sparen Millionen durch Steuersenkung Der Grünen-Politiker Stefan Gelbhaar, Obmann im Verkehrsausschuss, hat kritisiert, dass einige Verkehrsverbünde im öffentlichen Personennahverkehr die zeitweise Senkung der Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent nicht an die Kunden weitergeben. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

Grüne: Verkehrsverbünde sparen Millionen durch Steuersenkung Der Grünen-Politiker Stefan Gelbhaar, Obmann im Verkehrsausschuss, hat kritisiert, dass einige Verkehrsverbünde im öffentlichen Personennahverkehr die zeitweise Senkung der Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent nicht an die Kunden weitergeben. (Politik, 06.08.2020 - 20:45) weiterlesen...