Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Gesundheitsminister

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Bürger erneut dazu aufgerufen, sich gegen die Grippe impfen zu lassen.

14.10.2020 - 11:50:51

Gesundheitsminister wirbt für Grippeschutzimpfung

Nicht nur das Corona- sondern auch das Grippevirus habe es während der kalten Jahreszeit leichter, sagte Spahn am Mittwochmittag in Berlin. "Je weniger Menschen an Grippe erkranken, desto mehr Kapazitäten stehen für andere Patienten und vor allem Covid-19-Erkrankte zur Verfügung."

Sein Aufruf gelte vor allem für diejenigen, für die die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut eine Impfung empfiehlt. Das sind besonders Personen, die ein erhöhtes Erkrankungsrisiko haben - unter anderem Menschen ab 60 Jahre, Schwangere, chronisch Kranke, Bewohner von Pflegeheimen sowie medizinisches Personal. Zu möglichen Engpässen sagte Spahn, dass man "rechtzeitig" vorgesorgt habe - zusätzlich seien sechs Millionen Impfstoffdosen bestellt worden. Insgesamt stünden 26 Millionen Dosen zur Verfügung. Das sei "so viel wie noch nie zuvor", so der Gesundheitsminister. "Die Dosen werden nach und nach freigegeben", fügte er hinzu. Daher könne es im Moment "lokal und auch zeitlich zu Lieferengpässen" kommen. "Das heißt aber nicht, dass wir Versorgungsengpässe bei diesem Grippeimpfstoff haben", sagte der CDU-Politiker.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Heil begrüßt Hilfe von Arbeitslosen in Gesundheitsämtern Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) begrüßt es, wenn Arbeitslose in den Gesundheitsämtern bei der Kontaktnachverfolgung von Corona-Kranken helfen. (Politik, 30.10.2020 - 19:35) weiterlesen...

Virologe Streeck: Ich halte den Shutdown für zu früh Der Bonner Virologieprofessor Hendrik Streeck warnt vor voreiligen Einschränkungen des öffentlichen Lebens. (Politik, 30.10.2020 - 19:10) weiterlesen...

Staatsrechtler erwartet erfolgreiche Klagen gegen neue Maßnahmen Der renommierte Staatsrechtler Ulrich Battis erwartet eine erfolgreiche Klagewelle gegen die zusätzlichen Corona-Maßnahmen im November. (Politik, 30.10.2020 - 13:20) weiterlesen...

Sterbefallzahlen im September fünf Prozent über Durchschnitt Im September sind mindestens 73.010 Menschen in Deutschland gestorben, fünf Prozent oder 3.221 Fälle mehr als im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019. (Politik, 30.10.2020 - 12:26) weiterlesen...

Geplante Lauschbefugnisse für Geheimdienste in der Kritik Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Ulrich Kelber (SPD), hat die Große Koalition für ihre Pläne zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. (Politik, 30.10.2020 - 12:05) weiterlesen...

Saarland schließt Lockdown-Verlängerung nicht aus Der Ministerpräsident des Saarlands, Tobias Hans (CDU), hält eine Verlängerung des Lockdowns in den Dezember hinein für möglich, sollten die Infektionszahlen nicht entscheidend sinken und die Kontaktnachverfolgung schwierig bleiben. (Politik, 30.10.2020 - 11:05) weiterlesen...