Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Wahlen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz ist nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) unverändert ein Anwärter auf die nächste SPD-Kanzlerkandidatur.

07.12.2019 - 14:12:32

Weil sieht Scholz unverändert als geeigneten SPD-Kanzlerkandidaten

"Olaf Scholz ist aus meiner Sicht eindeutig weiterhin ein möglicher Kanzlerkandidat der SPD", sagte Weil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Scholz verfüge über eine große Anerkennung in der gesamten Gesellschaft.

"Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden nicht nur von den Mitgliedern einer Partei gewählt", sagte Weil mit Blick auf das Ergebnis der Stichwahl. Scholz hatte gemeinsam mit Klara Geywitz gegen das neue SPD-Spitzenduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans den Mitgliederentscheid klar verloren. Weil verwies darauf, dass ein Kanzlerkandidat Menschen weit über die eigene Mitgliedschaft mobilisieren müsse. "Wahlforscher nennen das lagerübergreifende Integrationsfähigkeit. Das ist das wahre Anforderungsprofil an einen Kanzlerkandidaten." Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend war Vizekanzler Scholz diese Woche beliebtester Politiker, gleichauf mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Rassistische Büttenrede: Linkspartei in Sachsen-Anhalt will Konsequenzen Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Eva von Angern, hat nach einer als rassistisch kritisierten Büttenrede in Haldensleben in Sachsen-Anhalt strafrechtliche Konsequenzen gefordert. (Politik, 20.01.2020 - 16:57) weiterlesen...

Muslimischer CSU-Bürgermeisterkandidat hatte Probleme in der Partei Ozan Iyibas, der erste muslimische Bürgermeister-Kandidat der CSU, hatte Probleme in der Partei. (Politik, 20.01.2020 - 10:53) weiterlesen...

Mohring verteidigt Zusammenarbeit mit Ramelow Thüringens CDU-Landeschef Mike Mohring wehrt sich gegen die massive Kritik und Vorwürfe aus der eigenen Partei, er würde den CDU-Parteitagsbeschluss zum Kooperationsverbot mit der Linkspartei ignorieren. (Politik, 18.01.2020 - 00:26) weiterlesen...

Dobrindt warnt CDU vor Zusammenarbeit mit Linkspartei Die CSU warnt die Schwesterpartei CDU, sich für eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei zu öffnen. (Politik, 18.01.2020 - 00:24) weiterlesen...

Scholz bei schwarzer Null auf Kollisionskurs zu SPD-Führung Bei der Aufstellung des Bundeshaushalts für 2021 geht Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf Konfrontationskurs zur neuen SPD-Parteiführung. (Politik, 17.01.2020 - 14:12) weiterlesen...

Guttenberg bei Kanzlerfrage für Merz statt Söder Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich in der Frage, wen er sich als künftigen Bundeskanzler wünschen würde, festgelegt. (Politik, 17.01.2020 - 11:51) weiterlesen...