Wahlen, Familienministerin

Bundesfamilienministerin Lisa Paus dringt darauf, Jugendliche stärker an politischen Entscheidungen zu beteiligen.

25.12.2022 - 10:19:25

Familienministerin dringt auf Wahlrecht ab 16 Jahren

"Das Wahlalter 16 bei der Europawahl ist ein wichtiges Signal, aber wir sollten da nicht stehen bleiben", sagte die Grünen-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Das Wahlalter sollte auch bei der Bundestagswahl auf 16 gesenkt werden, auch damit die Belange und Bedürfnisse der jungen Generation grundsätzlich beachtet und bei politischen Entscheidungen von Anfang an mitgedacht werden."

Experten gehen davon aus, dass gerade auch die Grünen von mehr jugendlichen Wahlberechtigten profitieren würden. Paus hob hingegen hervor, dass Corona und der Ukraine-Krieg bei Kindern und Jugendlichen besonders starke Spuren hinterlassen: "Wir beobachten eine Zunahme von Essstörungen, Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen", sagte sie. Kinder und Jugendliche hätten sich in der Pandemie sehr solidarisch gezeigt mit Eltern und Großeltern - und seien mit den Folgen allzu oft alleine gelassen worden. "Sie haben den Eindruck, dass sich die Gesellschaft für ihre Situation nicht wirklich interessiert", so Paus. "Daher will ich jungen Menschen dringend mehr Gehör verschaffen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Thüringens Innenminister verteidigt Faeser Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat die Entscheidung von Bundesinnenministerin Nancy Faeser verteidigt, bei der hessischen Landtagswahl am 8. (Politik, 04.02.2023 - 00:04) weiterlesen...

Amthor wirft Faeser Geringschätzung für Hessen vor Der CDU-Politiker Philipp Amthor wirft Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) Geringschätzung für das Bundesland Hessen vor. (Politik, 03.02.2023 - 15:10) weiterlesen...

Mehrheit für Rücktritt von Nancy Faeser als Innenministerin Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) soll laut einer Umfrage nach dem Willen der Bundesbürger ihr Amt abgeben, wenn sie in ihrem Heimatland Hessen als Spitzenkandidatin bei der nächsten Landtagswahl um den Posten des Ministerpräsidenten kämpft. (Politik, 03.02.2023 - 11:03) weiterlesen...

CDU bei Berlin-Wahl vorn - SPD vor Grünen Gut eine Woche vor der Wiederholungswahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin liegt die CDU laut Umfragen klar vorn, hat aber trotzdem keine realistische Machtoption. (Politik, 03.02.2023 - 09:02) weiterlesen...

Grüne und Polizeigewerkschaft kritisieren Faesers Doppelrolle Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Konstantin von Notz, hat die Pläne von Nancy Faeser (SPD), ihr Amt als Bundesinnenministerin zu behalten, während sie in Hessen Ministerpräsidentin werden will, scharf kritisiert. (Politik, 02.02.2023 - 18:10) weiterlesen...

Bericht: Faeser wird SPD-Spitzenkandidatin für Hessen-Wahl Bundesinnenministerin Nancy Faeser wird SPD-Spitzenkandidatin in Hessen für die Landtagswahl im Oktober. (Politik, 02.02.2023 - 13:53) weiterlesen...