Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Gesundheit, Familien

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ist besorgt über die großen Impflücken bei Kleinkindern, auf die eine aktuelle Studie der Barmer Krankenkasse aufmerksam macht.

08.08.2019 - 15:02:32

Giffey besorgt wegen großer Impflücken bei Kleinkindern

"Kinder müssen besser vor einer Ansteckung geschützt werden ? in ihrem eigenen Interesse und dem der Allgemeinheit", sagte Giffey dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). "Die Gesundheit und der Schutz der gesamten Bevölkerung setzen hier der individuellen Freiheit Grenzen. Es geht nicht nur um die Verantwortung jedes Einzelnen für sich und seine Kinder, sondern auch um die Verantwortung für andere", so die SPD-Politikerin weiter.

"Die Studie zeigt: Es war richtig, dass die Bundesregierung das Masernschutzgesetz beschlossen hat. Je mehr Menschen gegen Masern geimpft sind, desto geringer ist das Risiko für alle", sagte Giffey dem RND.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Difäm-Direktorin kritisiert Pandemie-Anleihen der Weltbank Die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission (Difäm), Gisela Schneider, hält es für einen "Skandal", dass aus den Pandemie-Anleihen der Weltbank bislang noch keine Zahlungen zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in den Kongo geflossen sind. (Politik, 15.08.2019 - 19:11) weiterlesen...

Entscheidung über Trisomie-Bluttest als Kassenleistung verschoben Das höchste Entscheidungsgremium der gesetzlichen Krankenversicherung hat seinen ursprünglich für diesen Donnerstag geplanten Beschluss darüber verschoben, ob der Bluttest auf Trisomie künftig von den Kassen bezahlt wird. (Politik, 14.08.2019 - 05:01) weiterlesen...

Heil will Kinder vom Unterhalt pflegebedürftiger Eltern befreien Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angekündigt, Kinder weitgehend vom Unterhalt ihrer pflegebedürftigen Eltern befreien zu wollen. (Politik, 14.08.2019 - 01:02) weiterlesen...

Lauterbach stellt Zahl der Krankenhäuser infrage In der Debatte über den Pflegekräftebedarf in Deutschland hat SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach die Zahl der Krankenhäuser infrage gestellt. (Politik, 13.08.2019 - 17:26) weiterlesen...

Spahn-Pläne für Beatmungspatienten stoßen auf Zustimmung Die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine Reform der Versorgung von Patienten, die künstlich beatmet werden müssen, ist beim Koalitionspartner SPD und bei den gesetzlichen Krankenkassen auf Zustimmung gestoßen. (Politik, 13.08.2019 - 15:25) weiterlesen...

Spahn will Geschäfte auf Kosten von Beatmungspatienten unterbinden Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Geschäfte auf Kosten von Patienten, die künstlich beatmet werden müssen, unterbinden und die Versorgung der Betroffenen deutlich verbessern. (Politik, 13.08.2019 - 05:02) weiterlesen...