Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Heil

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will den vereinfachten Zugang zu Hartz-IV-Leistungen in der Corona-Pandemie bis Ende des kommenden Jahres fortführen.

30.10.2020 - 01:04:05

Heil will erleichterten Zugang zu Hartz IV bis Ende 2021 verlängern

Die erleichterte Beantragung sei derzeit bis Ende 2020 befristet, "doch das wird nicht ausreichen", sagte Heil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). "Die Regelung muss bis Ende des nächsten Jahres verlängert werden."

Die Maßnahme richte sich besonders an viele Selbstständige, denen in der Pandemie der Verdienst komplett weggebrochen sei, sowie an Arbeitnehmer, die schon vor der Pandemie nicht gut verdient hätten und jetzt durch Kurzarbeit starke Einkommensausfälle hätten und ergänzende Grundsicherung brauchten. "Wir wollen diese Menschen nicht ab 1. Januar mit einer Vermögensprüfung behelligen oder mit der Frage, ob ihr Wohnraum womöglich zu groß ist." Ziel müsse es sein, "die Existenz der Menschen in dieser schwierigen Zeit zu sichern und ihnen zu helfen, dass sie über die Runden kommen". Die Bundesregierung hatte im Frühjahr wegen der Pandemie beschlossen, die Vermögensprüfung bei der Beantragung der Grundsicherung vorübergehend auszusetzen. Auch die tatsächlichen Kosten für Unterkunft und Heizung werden seither anerkannt. Im September war die Regelung bis Jahresende verlängert worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Designierte Juso-Chefin verlangt staatliche Jobgarantie Die designierte Juso-Chefin Jessica Rosenthal hat ein staatlich garantiertes "Recht auf Arbeit" gefordert. (Politik, 28.11.2020 - 00:05) weiterlesen...

Zeitarbeitsverband gegen Kompromiss zu Arbeitsschutzkontrollgesetz Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) kritisiert, dass Leiharbeitnehmer in der Fleischverarbeitung nur noch für drei Jahre und unter strengen Bedingungen wie Tarifbindung und Equal Pay zum Einsatz kommen dürfen. (Politik, 27.11.2020 - 16:43) weiterlesen...

Die meisten Erwerbstätigen wollen mehr arbeiten Die meisten Erwerbstätigen wollen mehr arbeiten. (Politik, 25.11.2020 - 08:41) weiterlesen...

Mittelstand: Beamte sollen in gesetzliche Rente einzahlen Der Mittelstand sieht die Finanzierbarkeit des deutschen Rentensystems in Gefahr und dringt auf eine umfassende Reform der Alterssicherung. (Politik, 25.11.2020 - 01:02) weiterlesen...

SPD erwartet Einigung zu Regeln für Fleischindustrie nächste Woche Die SPD geht davon aus, dass es in der kommenden Sitzungswoche des Deutschen Bundestages zu einer endgültigen Einigung mit der Union über die neuen Regeln für die Fleischindustrie kommt. (Politik, 24.11.2020 - 16:34) weiterlesen...

Bundesverfassungsgericht bestätigt Kündigung wegen Ugah, Ugah Das Bundesverfassungsgerichts hat eine Verfassungsbeschwerde gegen eine Kündigung wegen einer menschenverachtenden Äußerung nicht zur Entscheidung angenommen. (Politik, 24.11.2020 - 09:50) weiterlesen...