Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Gesellschaft

Bund und Länder wollen die privaten Kontakte laut eines Berichts der "Bild" deutlich einschränken.

28.10.2020 - 15:30:46

Bild: Bund und Länder wollen Kontakte auf zehn Personen begrenzen

Die Zeitung beruft sich auf Teilnehmer der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Länder. Demnach sollen sich bereits ab Montag nur noch maximal zehn Personen aus zwei Hausständen treffen dürfen.

Darauf sollen sich Merkel und die Ministerpräsidenten geeinigt haben, hieß es. Bereits in der Beschlussvorlage für die Bund-Länder-Runde hieß es, dass der Aufenthalt in der Öffentlichkeit nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet sein soll. Verstöße gegen diese Kontaktbeschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden sanktioniert werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

FDP will mehr Personal für EU-Zulassung des Corona-Impfstoffs In Deutschland dringen die Parteien auf eine schnelle Entscheidung der EU-Arzneimittelagentur Ema über den Corona-Impfstoff von Biontech. (Politik, 03.12.2020 - 20:00) weiterlesen...

Baden-Württemberg beschließt nächtliche Ausgangssperren in Hotspots Die baden-württembergische Landesregierung hat den Beschluss gefasst, in Corona-Hotspots, also in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, nächtliche Ausgangssperren zu verhängen. (Politik, 03.12.2020 - 18:46) weiterlesen...

Jeder Zweite unterstützt Lockerungen zu Weihnachten Eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es richtig, Kontaktbeschränkungen zu Weihnachten zu lockern. (Politik, 03.12.2020 - 18:05) weiterlesen...

Epidemiologin für stärkere Anstrengungen zur Pandemie-Eindämmung Die Epidemiologin Viola Priesemann spricht sich für stärkere Anstrengungen bei der Eindämmung des Coronavirus aus. (Politik, 03.12.2020 - 16:06) weiterlesen...

Bartsch: Bundesregierung muss konkreten Impfplan vorlegen Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat die Bundesregierung aufgefordert, vor Beginn der Corona-Impfungen in Deutschland einen konkreten Plan dazu vorzulegen und die offenen Fragen im Vorfeld zu klären. (Politik, 03.12.2020 - 14:31) weiterlesen...

Rufe nach Teilnahme der Fraktionschefs an Bund-Länder-Runden Im Streit um die Aufteilung der Coronakrisen-Kosten hat Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) eine bessere Beteiligungen der Bundestagsfraktionen an den Entscheidungen über die Corona-Maßnahmen gefordert. (Politik, 03.12.2020 - 14:03) weiterlesen...