Demonstrationen, Regierung

Bukarest - Tausende Demonstranten haben am Abend erneut gegen die sozialliberale Regierung in Bukarest und Korruption in Rumänien protestiert.

11.08.2018 - 23:20:06

Tausende Rumänen demonstrieren erneut gegen Regierung. Einen Tag nach landesweiten, teilweise gewalttätigen Protesten mit Zehntausenden Teilnehmern forderten die Demonstranten den Rücktritt der Regierung. Auch müssten die Verantwortlichen für den massiven Polizeieinsatz am Vortag bestraft werden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Mediafax waren am Freitag 452 Menschen verletzt worden, unter ihnen 35 Polizisten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Demos gegen Korruption - Proteste gegen rumänische Regierung ohne Zwischenfälle. Unterstützung erhalten sie dabei nun auch von der EU. Tausende Rumänen haben ihrer Führung wieder mit landesweiten Protesten ihre Meinung zum Thema Korruption gesagt. (Politik, 13.08.2018 - 08:00) weiterlesen...

Proteste gegen rumänische Regierung ohne Zwischenfälle. Die Proteste endeten in den frühen Morgenstunden ohne Zwischenfälle, berichten rumänische Medien. Im Gegensatz zu den Tagen davor stand ihnen ein deutlich geringeres Polizeiaufgebot gegenüber. Vor dem Regierungssitz in Bukarest kamen rund 10 000 Menschen zusammen, berichtet die Nachrichtenagentur Agerpres. Die Proteste verliefen friedlich, vielfach waren Eltern mit ihren Kindern zu den Protesten gekommen. Bukarest - In Rumänien sind am Abend erneut Tausende Bürger auf die Straße gegangen und haben den Rücktritt der aus ihrer Sicht korrupten sozialliberalen Regierung gefordert. (Politik, 13.08.2018 - 05:00) weiterlesen...

Neuerliche Proteste gegen rumänische Regierung. Vor dem Regierungssitz in Bukarest kamen rund 10 000 Menschen zusammen, berichtet die Nachrichtenagentur Agerpres. In Cluj-Napoca hätten 2000, in Sibiu 1000 und in Iasi 700 Menschen an Kundgebungen teilgenommen, meldete die Agentur Mediafax. Am Freitag war es am Rande der Proteste in Bukarest zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen, mehr als 400 Menschen mussten medizinisch versorgt werden. Bukarest - In Rumänien sind am Abend erneut Tausende Bürger auf die Straße gegangen und haben den Rücktritt der aus ihrer Sicht korrupten sozialliberalen Regierung gefordert. (Politik, 12.08.2018 - 23:24) weiterlesen...

Kritik an Polizeigewalt - Massenprotest in Rumänien gegen Korruption. Sie werfen ihr vor, den Rechtsstaat zu beschädigen, um korrupte Politiker zu schützen. Nun sind die Proteste in dem Karpatenland erstmals eskaliert. Immer wieder demonstrieren die Rumänen gegen ihre Mitte-Links-Regierung. (Politik, 12.08.2018 - 15:04) weiterlesen...

Protest gegen Korruption - Neue Massenproteste gegen Regierung in Rumänien. Erneut gehen Zehntausende aus Protest gegen Korruption ihrer Politiker auf die Straßen. Im Gegensatz zum Tag davor hielt sich die Polizei zurück. Rumänien kommt nicht zur Ruhe. (Politik, 12.08.2018 - 08:28) weiterlesen...

Rumänen demonstrieren erneut gegen Regierung. Einen Tag nach teilweise gewalttätigen Protesten mit zehntausenden Teilnehmern forderten die Demonstranten den Rücktritt der Regierung. Auch müssten die Verantwortlichen für den massiven Polizeieinsatz am Freitag bestraft werden. Seit Februar 2017 demonstrieren die Rumänen immer wieder gegen die Regierung, weil diese die Bekämpfung der Korruption zunehmend erschwert. Bukarest - In Rumänien haben in mehreren Städten erneut tausende Menschen gegen die sozialliberale Regierung und Korruption im Land protestiert. (Politik, 12.08.2018 - 06:20) weiterlesen...