Migration, Flüchtlinge

Brüssel - Zur Eindämmung der illegalen Migration will die Europäische Union die Ausbildung der libyschen Küstenwache ausweiten.

12.11.2017 - 03:20:05

EU will Ausbildung der libyschen Küstenwache erweitern. Wie die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf informierte Diplomatenkreise in Brüssel berichtet, sollen künftig auch Polizeikräfte, die im Küstenschutz tätig sind, trainiert und mit Booten und Transportfahrzeugen ausgestattet werden. Bisher wurden im Rahmen der EU-Marineoperation «Sophia» nur militärische Kräfte innerhalb der libyschen Küstenwache ausgebildet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Abstimmung verschoben - US-Politik ringt um Kompromiss in der Flüchtlingspolitik. Für Schlagzeilen und Diskussionen sorgt aber nicht die Politik, sondern eine Jacke. Wie weiter an der Südgrenze der USA? Nach dem Stopp der Trennung von Flüchtlingsfamilien macht sich die First Lady vor Ort ein Bild. (Politik, 22.06.2018 - 16:41) weiterlesen...

Besuch in Syriens Nachbarland - Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu. Kein anderer Staat weltweit hat gemessen an der Bevölkerung so viele Flüchtlinge aufgenommen. Damit ist das Land überfordert. Der Libanon leidet unter dem blutigen Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien. (Politik, 22.06.2018 - 16:34) weiterlesen...

Seenotretter werden blockiert - Italiens Innenminister nennt Migranten «Menschenfleisch». Derweil sterben massenweise Migranten im Mittelmeer - und eine deutsche Hilfsorganisation irrt übers Meer. Für Innenminister Salvini sind die geretteten Flüchtlinge «Menschenfleisch». Italien macht Jagd auf private Seenotretter. (Politik, 22.06.2018 - 16:28) weiterlesen...

Zermürbender Streit dauert an - CSU und CDU werfen einander antieuropäischen Kurs vor München/Berlin - Die Schwesterparteien CDU und CSU streiten weiter über die Flüchtlingspolitik und werfen sich gegenseitig einen antieuropäischen Kurs vor. (Politik, 22.06.2018 - 15:12) weiterlesen...

Besuch in Syriens Nachbarland - Merkel sagt Libanon weitere Hilfe in Flüchtlingskrise zu. Kein anderer Staat weltweit hat gemessen an der Bevölkerung so viele Flüchtlinge aufgenommen. Damit ist das Land überfordert. Der Libanon leidet unter dem blutigen Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien. (Politik, 22.06.2018 - 14:28) weiterlesen...

Merkel ruft in Koalitionskrise zur Sacharbeit auf. Sie «arbeite dafür, dass die Koalition ihre Aufgaben, die sie sich im Koalitionsvertrag gestellt hat, auch erfüllen kann», sagte Merkel nach einem Treffen mit dem libanesischen Ministerpräsidenten Hariri in Beirut. Mit Blick auf den Wirbel um das Treffen einiger EU-Staaten zur Asylpolitik übermorgen in Brüssel versuchte Merkel, die Wogen zu glätten. Es handele sich um ein Beratungs- und Arbeitstreffen, bei dem es keine Abschlusserklärung geben werde. Beirut - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in der Koalitionskrise mit der CSU zur Sacharbeit aufgerufen. (Politik, 22.06.2018 - 14:04) weiterlesen...