Migration, Flüchtlinge

Brüssel - Zur besseren Integration von Flüchtlingen in die griechische Gesellschaft stellt die EU-Kommission dem Land weitere 180 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung.

02.04.2018 - 20:52:06

EU: Griechenland erhält 180 Millionen Euro für Flüchtlinge. Mit dem Geld soll unter anderem das Programm zur Unterbringung von Flüchtlingen im städtischen Raum aufgestockt werden. Das Programm mit der Bezeichnung ESTIA wurde 2017 in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Unter außergewöhnlichen Umständen wie dem gestiegenen Flüchtlingszustrom nach Europa kann die EU-Kommission seit März 2016 Soforthilfe auch innerhalb der EU leisten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Mehr als 1000 Migranten im Mittelmeer gerettet - elf Tote. Rund 900 Menschen wurden am Samstag und Sonntag unter dem Kommando der italienischen Küstenwache in Sicherheit gebracht, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. 263 Menschen rettete die libysche Küstenwache und brachte sie zurück in das vom Bürgerkrieg zerrüttete Land, von wo aus sie auf mehreren Booten gestartet waren. Geborgen wurden nach Angaben der Küstenwache auch elf Leichen. Trapani - Innerhalb von 48 Stunden sind wieder mehr als 1000 Migranten im Mittelmeer gerettet worden. (Politik, 23.04.2018 - 12:48) weiterlesen...

Protestaktion in Witzenhausen - Abschiebung eines Syrers eskaliert. Nachdem der 27-Jährige festgenommen wurde, umzingelten sie die beiden Streifenwagen und blockierten diese mit Fahrrädern, wie die Polizei mitteilte. Witzenhausen - Bis zu 60 Menschen haben in der Nacht zu Montag im nordhessischen Witzenhausen versucht, die Abschiebung eines Syrers zu verhindern. (Politik, 23.04.2018 - 12:40) weiterlesen...

Protestaktion mit Fahrrädern - Abschiebung eines Syrers eskaliert. Nachdem der 27-Jährige festgenommen wurde, umzingelten sie die beiden Streifenwagen und blockierten diese mit Fahrrädern, wie die Polizei mitteilte. Witzenhausen - Bis zu 60 Menschen haben in der Nacht zu Montag im nordhessischen Witzenhausen versucht, die Abschiebung eines Syrers zu verhindern. (Politik, 23.04.2018 - 12:30) weiterlesen...

Nach 61-stündiger Debatte - Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln. Selbst innerhalb der Partei von Präsident Macron gibt es Kritik. Nach einem hitzigen Debattenmarathon stimmen Frankreichs Abgeordnete für ein neues Asyl- und Einwanderungsgesetz. (Politik, 23.04.2018 - 12:06) weiterlesen...

Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln. Das Gesetz soll die Voraussetzungen dafür schaffen, Asylanträge schneller zu bearbeiten und härter gegen illegale Einwanderung vorzugehen. Unter anderem sieht der Text vor, die maximale Dauer der Abschiebehaft zu verdoppeln. Nun muss der von der Opposition dominierte Senat über das Vorhaben beraten, wo die konservativen Republikaner die größte Fraktion stellen. Paris - Frankreichs Nationalversammlung hat eine heftig umstrittene Verschärfung des Asyl- und Einwanderungsrechts gebilligt. (Politik, 23.04.2018 - 11:52) weiterlesen...

Nach 61-stündiger Debatte - Frankreich billigt schärfere Asylgesetze Paris - Nach einer 61-stündigen Marathondebatte hat die französische Nationalversammlung ein umstrittenes Gesetzespaket zur Verschärfung des Asyl- und Einwanderungsrechts verabschiedet. (Politik, 23.04.2018 - 06:50) weiterlesen...