Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Regierung, EU

Brüssel - Die Europäische Union wollte sich nicht offiziell äußern zu dem Machtkampf in Venezuela zwischen Staatschef Nicolás Maduro und Parlamentspräsident Juan Guaidó, der sich zum Übergangspräsidenten erklärt hatte.

23.01.2019 - 22:56:05

EU verfolgt Entwicklung in Venezuela aufmerksam. Brüssel folgte der Entscheidung der USA und der Organisation Amerikanischer Staaten, die Guaidó anerkannten, zunächst nicht. Als Grund dafür galt die Tatsache, dass eine Anerkennung von ausländischen Staats- und Regierungschefs in der EU in der Regel die Sache von Nationalstaaten ist.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tagesbefehl Rücktritt - Von der Leyen setzt alles auf eine Karte. Wahlsieg im EU-Parlament oder Niederlage - sie wird als Verteidigungsministerin zurücktreten. Vor der Entscheidung über ihre Zukunft an der Spitze der EU-Kommission macht von der Leyen eine klare Ansage. (Politik, 15.07.2019 - 22:44) weiterlesen...

Premierministerkandidat - Affäre um Botschafterleak belastet Johnson-Kandidatur. Auch für Premierministerkandidat Johnson wird die Sache unangenehm. Hat US-Präsident Trump das Atomabkommen mit Iran aufgekündigt, um seinem Vorgänger Obama eins auszuwischen? Das legt ein an die Presse durchgesickerter Bericht des britischen Botschafters in den USA nahe. (Politik, 14.07.2019 - 15:27) weiterlesen...

Möglicher Premierminister - Boris Johnson offenbart grobe Wissenslücken bei Brexit-Plan. Es gilt so gut wie ausgemacht, dass der frühere Londoner Bürgermeister und Ex-Außenminister am 23. Juli zum Tory-Chef und britischen Premierminister gekürt wird. Können ihm seine Fehltritte noch zum Verhängnis werden? Möglicher Premierminister - Boris Johnson offenbart grobe Wissenslücken bei Brexit-Plan (Politik, 13.07.2019 - 19:04) weiterlesen...

Möglicher Premierminister - Boris Johnson offenbart Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan London - Der Favorit im Rennen um das Amt des konservativen Parteichefs und britischen Premierministers, Boris Johnson, hat in einem BBC-Interview am Freitagabend grobe Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan offenbart. (Politik, 13.07.2019 - 09:48) weiterlesen...